TV-Rap­per Die­go in Psych­ia­trie

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

DÜS­SEL­DORF/DPA – Als Rap­per „Die­go“und Kan­di­dat in der RTL-Fern­seh­show „Deutsch­land sucht den Su­per­star“(DSDS) sa­hen ihn Mil­lio­nen – nun muss Die­go Mar­quez in ein Psych­ia­trie-Ge­fäng­nis. Das Düs­sel­dor­fer Land­ge­richt ha­be am Frei­tag die dau­er­haf­te Un­ter­brin­gung des 21-Jäh­ri­gen an­ge­ord­net, sag­te ei­ne Ge­richts­spre­che­rin.

Der jun­ge Mann stand dort seit En­de Ok­to­ber we­gen ver­such­ten Mor­des an sei­nem Va­ter vor Ge­richt. We­gen ei­ner schwe­ren psy­chi­schen Er­kran­kung sei er zur Tat­zeit al­ler­dings schuld­un­fä­hig ge­we­sen, be­fand das Ge­richt in der Lan­des­haupt­stadt.

Die Öf­fent­lich­keit war vom ge­sam­ten Pro­zess aus­ge­schlos­sen wor­den – ge­gen den aus­drück­li­chen Wi­der­spruch des Be­schul­dig­ten. Er soll im ver­gan­ge­nen April in Düs­sel­dorf sei­nen Va­ter mit ei­ner ab­ge­bro­che­nen Fla­sche und ei­nem Mes­ser at­ta­ckiert ha­ben. Zu der Zeit war er be­reits seit län­ge­rer Zeit in Be­hand­lung.

Als Rap­per „Die­go“hat­te der Gha­na­er in der Cas­ting­Show DSDS für Wir­bel ge­sorgt, war auf den Tisch der Ju­ry ge­sprun­gen und hat­te sich mit in sei­nem Song („I’m a cas­ting bitch“) über das Show­for­mat lus­tig ge­macht. Er schaff­te es in die Zwi­schen­run­de, ge­lang­te aber nicht ins Fi­na­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.