Stre­cken­kon­trol­le wird scharf ge­schal­tet

Ra­dar auf B 6 zwi­schen den Or­ten Laat­zen und Sarstedt

Nordwest-Zeitung - - NIEDERSACHSEN - VON KLAUS WIESCHEMEYER, BÜ­RO HAN­NO­VER

HAN­NO­VER – Deutsch­lands ers­tes Stre­cken­ra­dar für den Stra­ßen­ver­kehr wird an die­sem Mon­tag scharf ge­schal­tet. Das teil­te das nie­der­säch­si­sche In­nen­mi­nis­te­ri­um am Frei­tag in Han­no­ver mit. Die so ge­nann­te „Sec­tion Con­trol“auf der B 6 zwi­schen Laat­zen und Sarstedt süd­lich von Han­no­ver war am 19. De­zem­ber 2018 nach jah­re­lan­gem Vor­lauf von In­nen­mi­nis­ter Boris Pis­to­ri­us (SPD) in Be­trieb ge­nom­men wor­den. In der nun en­den­den Test­pha­se wa­ren Tem­po­sün­der zwar er­fasst, aber noch nicht zur Kas­se ge­be­ten wor­den. Nach­dem der Test auf der 2,2 Ki­lo­me­ter lan­gen Stre­cke pro­blem­los funk­tio­niert ha­be, soll sich das nun än­dern. Bei der Sec­tion Con­trol wer­den Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tun­gen über län­ge­re Stre­cken ge­mes­sen und ge­ahn­det.

Pis­to­ri­us sprach von ei­nem „viel­ver­spre­chen­den An­satz, um die Ver­kehrs­si­cher­heit auf un­se­ren Stra­ßen wei­ter zu er­hö­hen“. Ge­schwin­dig­keits­be­gren­zun­gen sei­en kei­ne un­ver­bind­li­che Emp­feh­lung, son­dern kla­re und ein­deu­ti­ge Ver­hal­tens­re­geln. „Ei­ne Ge­schwin­dig­keits­mes­sung über ei­nen län­ge­ren Stre­cken­ab­schnitt ist vor al­lem ge­rech­ter für al­le Be­tei­lig­ten, als fes­te Blitzer“, sag­te der SPD-Po­li­ti­ker. Wäh­rend die Stre­cken­kon­trol­le in Deutsch­land neu ist, wird sie in Nach­bar­län­dern wie den Nie­der­lan­den und Ös­ter­reich be­reits län­ger an­ge­wen­det.

Da­ten­schüt­zer se­hen die Er­he­bun­gen kri­tisch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.