Jun­ge und al­te Lie­be bei Klein­kunst­ta­gen

Der Vor­ver­kauf für die 23. Klein­kunst­ta­ge Sü­ßen vom 7. bis 11. No­vem­ber hat be­gon­nen. Un­ter an­de­rem lie­ben sich Ro­meo und Ju­lia in der Zehnt­scheu­er und gas­tiert Ma­rie­le Mil­lo­witsch mit Wal­ter Sitt­ler in der Kul­tur­hal­le.

NWZ (Göppinger Kreisnachrichten) - - VORDERSEITE -

Der Vor­ver­kauf für die 23. Klein­kunst­ta­ge Sü­ßen vom 7. bis 11. No­vem­ber hat be­gon­nen. Un­ter an­de­rem lie­ben sich Ro­meo und Ju­lia in der Zehnt­scheu­er und gas­tiert Ma­rie­le Mil­lo­witsch mit Wal­ter Sitt­ler in der Kul­tur­hal­le.

Zum Auf­takt der Klein­kunst­ta­ge, die wie­der bis auf die Ab­schluss­ver­an­stal­tung in der Zehnt­scheu­er statt­fin­den wird, gas­tiert am Mitt­woch, 7. No­vem­ber, Micha­el Fitz mit sei­nem Pro­gramm „jetzt auf ges­tern“. Ei­nem brei­ten Pu­bli­kum be­kannt ge­wor­den ist Micha­el Fitz als Kri­mi­nal­ober­kom­mis­sar Car­lo Men­zin­ger im Münch­ner „Tat­ort“. Doch längst hat sich der Bay­er als Song­po­et und Ge­schich­ten­er­zäh­ler eta­bliert. Der mit dem deut­schen und baye­ri­schen Fern­seh­preis aus­ge­zeich­ne­te Münch­ner klei­det Er­leb­tes und Ge­fühl­tes, al­lein mit sich und ein paar Gi­tar­ren so­wie sei­nem au­gen­zwin­kern­den Hu­mor, in Lie­der und Ge­schich­ten. Wei­ter geht es am Don­ners­tag, 8. No­vem­ber, mit der Mu­sik­ka­ba­ret­tis­tin Ti­na Häus­ser­mann und ih­rem Pro­gramm „Fut­schi­ka­to“. Als zwei­fa­che Mut­ter und ein­fa­che Ehe­frau hat Ti­na Häus­ser­mann den schwar­zen Gür­tel in Fut­schi­ka­to. Sie weiß, wann ka­putt ka­putt ist und wann die Heiß­kle­be­pis­to­le noch was ret­ten kann. Und wenn ge­ret­tet ist, was zu ret­ten ist, klebt sie am Zeit­geist und plau­dert dar­über, wie es wä­re, den ei­ge­nen Mann doch mal mit DHL zu ver­schi­cken. Lust­voll sucht die Kla­vier­ka­ba­ret­tis­tin ge­mein­sam mit ih­ren 88 schwarz-wei­ßen Un­ter­ta­nen nach den Sand­kör­nern im Ge­trie­be des All­tags und be­treibt mit ei­ner ge­hö­ri­gen Por­ti­on Wursch­tig­keit Sy­nap­sen­pfle­ge.

Ei­nen Thea­ter­klas­si­ker hat sich wie­der mal Bernd Laf­renz für sein Ein­mann­thea­ter am Frei­tag, den 9. No­vem­ber, aus­ge­sucht. In ei­ner luf­tig-leich­ten Ins­ze­nie­rung der Tra­gö­die „Ro­meo und Ju­lia“ spielt er wie­der mal al­le Rol­len selbst und wech­selt da­bei in­ner­halb von Se­kun­den von ei­ner Rol­le zur nächs­ten. Da­bei wird die be­rühm­te Ge­schich­te nicht ein­fach nur brav nach­er­zählt, son­dern Laf­renz flicht noch wei­te­re Rol­len wie die des lie­bens­wert lis­peln­den Baltha­sar ein.

Am Sams­tag, 10. No­vem­ber, ist die Mu­sik-ka­ba­ret­tis­tin und Lie­der­ma­che­rin Co­rin­na Fuhr­mann ali­as Lu­cy van Kuhl mit ih­rem Pro­gramm „Flie­gen mit Dir“zu Gast in Sü­ßen. Da­bei er­zählt sie von Kon­zert­rei­sen mit der Deut­schen Bahn und von Kreuz­fahr­ten oder frot­zelt über die Ber­li­ner Bio-ge­sell­schaft.

Am Sonn­tag gibt es wie im­mer Kin­der­thea­ter. Am 11. No­vem­ber kommt das Theater Sturm­vo­gel aus Reut­lin­gen mit „Der klei­ne Ra­be Theo­bald“. Zum Ab­schluss prä­sen­tie­ren Ma­rie­le Mil­lo­witsch und Wal­ter Sitt­ler am Sonn­tag­abend, 11. No­vem­ber, ab 19.30 Uhr ei­ne „Al­te Lie­be“nach dem Ro­man von El­ke Hei­den­reich und Bernd Schro­eder. Die Ver­an­stal­tung fin­det in der neu­en Kul­tur­hal­le statt.

Nach 40 Ehe­jah­ren ist die Zeit nicht spur­los an Lo­re und Har­ry vor­über­ge­gan­gen. Die lei­den­schaft­li­che Bi­b­lio­the­ka­rin Lo­re hat Angst, bald mit dem frisch pen­sio­nier­ten Har­ry un­tä­tig im Gar­ten zu sit­zen. Zu­dem ha­dern bei­de Alt-acht­und­sech­zi­ger da­mit, dass ih­re Toch­ter sich nun in drit­ter Ehe mit ei­nem rei­chen, noch da­zu we­sent­lich äl­te­ren In­dus­tri­el­len li­ie­ren will. Den Zu­schau­er er­war­tet ein sa­ti­ri­scher Schlag­ab­tausch – mal schroff und kratz­bürs­tig, mal zärt­lich und ver­söhn­lich.

„Lo­re, ich lie­be dich“, sagt Har­ry an ei­ner Stel­le. Lo­re ant­wor­tet tro­cken: „Was ist in dich ge­fah­ren, ist dir nicht gut?“Re­zi­tiert vom hoch­ka­rä­ti­gen Schau­spiel­er­ge­spann Ma­rie­le Mil­lo­witsch und Wal­ter Sitt­ler, er­zählt „Al­te Lie­be“in Dia­log­form mit Witz, Iro­nie und Ge­las­sen­heit die Ge­schich­te ei­nes Ehe­paars, in der sich ei­ne gan­ze Ge­ne­ra­ti­on wie­der­er­ken­nen kann.

Fo­to: Gi­a­c­in­to Car­luc­ci

Spe­zia­list für sze­ni­sche Le­sun­gen: Wal­ter Sitt­ler plä­diert am 11. No­vem­ber für ei­ne „Al­te Lie­be“.

Fo­to: ZDF

Sitt­lers Part­ne­rin in Sü­ßen ist wie in der Come­dy-se­rie „Ni­ko­la“Ma­rie­le Mil­lo­witsch, hier als Zdf-er­mitt­le­rin Ma­rie Brand.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.