Zit­tern um Ei­se­nach

Ostthüringer Zeitung (Bad Lobenstein) - - Erste Seite - Von Ti­no Zip­pel

Die Be­schäf­tig­ten bei Opel Ei­se­nach dürf­ten das mitt­ler­wei­le zur Ge­nü­ge ken­nen. Einst un­ter Ge­ne­ral Mo­tors, heu­te als Teil der Grou­pe PSA tref­fen re­gel­mä­ßig schlech­te Nach­rich­ten in West­thü­rin­gen ein. Die Mit­ar­bei­ter müs­sen zit­tern, ob ihr Stand­ort lang­fris­tig er­hal­ten bleibt. Und eben­so schnell sprin­gen Po­li­ti­ker bei und for­dern die Kon­zern­füh­rung, mit Eu­ro-Schei­nen win­kend, zum Ein­len­ken auf.

Nun le­gen die Fran­zo­sen er­neut die Dau­men­schrau­ben an. Laut IG Me­tall sol­len die Mit­ar­bei­ter Ver­zicht üben, da­mit not­wen­di­ge In­ves­ti­tio­nen ins Werk er­fol­gen. Nicht aus­ge­spro­chen schwingt die Dro­hung ei­ner Schlie­ßung mit. Das wä­re für die Re­gi­on Ei­se­nach ein her­ber Schlag.

Das dor­ti­ge Werk mit sei­nen 1800 Mit­ar­bei­tern ge­hört so­wie­so zu den schwächs­ten Glie­dern der Ket­te. Zwar war die Fa­b­rik stets als sehr ef­fi­zi­ent ge­lobt wor­den. Je­doch fehlt seit der Ge­burts­stun­de ein Press­werk. In Ei­se­nach er­folgt nur die Mon­ta­ge der Fahr­zeu­ge, wäh­rend an­de­re Opel-Stand­or­te die Ka­ros­se­rie­tei­le lie­fern. Ers­te Mo­del­le sind be­reits kom­plett nach Sa­ra­gos­sa ab­ge­zo­gen.

Die Kon­zern­füh­rung stellt in Aus­sicht, ei­nen neu­en Ge­län­de­wa­gen in Ei­se­nach zu fer­ti­gen. Nicht gleich elek­trisch, aber zu­min­dest elek­tri­sier­bar soll das Mo­dell sein – und da­mit zu­kunfts­taug­lich. Klar ist aber auch: Selbst, wenn die Mit­ar­bei­ter im Streit um die Lohn­kos­ten nach­ge­ben, wird es nicht das letz­te Mal sein, dass sie ums Ei­se­nach­er Werk ban­gen.

Wei­ßes Fell, schwar­zer Kopf – das sind die un­ver­kenn­ba­ren äu­ße­ren Merk­ma­le des Rhön­schafs. Dank ge­ziel­ter För­de­rung ha­ben sich die Be­stän­de der fast aus­ge­stor­be­nen al­ten Haus­tier­ras­se wie­der er­holt. Al­lein in Thü­rin­gen liegt der

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.