An­zei­ge ge­gen Mast­be­trieb

Ostthüringer Zeitung (Eisenberg) - - Thüringen -

Käß­litz. Nach dem Tod von rund 500 Schwei­nen in ei­ner Mast­an­la­ge in Käß­litz im Land­kreis Hild­burg­hau­sen hat ein An­walt der Tier­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on Pe­ta Straf­an­zei­ge bei der Staats­an­walt­schaft Mei­nin­gen ein­ge­reicht. „Es wur­den dort Wir­bel­tie­re oh­ne ver­nünf­ti­gen Grund ge­tö­tet, was ei­nen Ver­stoß ge­gen das Tier­schutz­ge­setz dar­stellt“, sag­te Rechts­an­walt Chris­ti­an Ar­leth am Frei­tag in Stutt­gart.

Die Schwei­ne wa­ren in der Nacht zum Mon­tag nach dem Aus­fall der Lüf­tungs­an­la­ge in dem Mast­be­trieb er­stickt. Das Land­rats­amt in Hild­burg­hau­sen be­stä­tig­te, dass das Ve­te­ri­när­amt von dem be­trof­fe­nen Un­ter­neh­men über den Vor­fall in­for­miert wur­de. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.