CDU in Tröb­nitz no­mi­niert Lil­ly Krah­ner

-Jäh­ri­ge will in den Thü­rin­ger Land­tag

Ostthüringer Zeitung (Eisenberg) - - Saale-holzland -

Tröb­nitz. In der Mit­glie­der­ver­samm­lung des CDU Orts­ver­ban­des Tröb­nitz/Tä­ler wur­de am Mitt­woch Lil­ly Krah­ner ein­stim­mig als Kan­di­da­tin für die Land­tags­wahl 2019 no­mi­niert.

Als ge­eig­ne­te Kan­di­da­tin hat­te Krah­ner schon im Früh­jahr Wolf­gang Fied­ler ins Ge­spräch ge­bracht, der nach 28 Jah­ren im Thü­rin­ger Land­tag die po­li­ti­sche Büh­ne ver­las­sen wird. Fied­ler be­ton­te: „Ich ha­be mir die­sen Schritt lan­ge und in­ten­siv über­legt und mir nicht leicht ge­macht. Die­sem Vor­schlag gin­gen vie­le Ge­sprä­che vor­aus. Am En­de ha­be ich mich aber da­zu ent­schlos­sen, Lil­ly mit al­len Kräf­ten zu un­ter­stüt­zen. Sie bringt sich in der Ju­gend­ar­beit und als Mit­glied in zahl­rei­chen Ver­ei­nen ein. Mit ihr ha­ben wir ei­ne jun­ge, mo­ti­vier­te und en­ga­gier­te Frau, die bo­den­stän­dig ist und im­mer ein of­fe­nes Ohr für die Ängs­te und Pro­ble­me der Men­schen im länd­li­chen Raum hat.“

Auch die Vor­sit­zen­de der Se­nio­ren­uni­on im Saa­le-Holz­lan­dK­reis, Bea­te Bock, sprach sich für Krah­ner aus. Sie sei das, „wo­nach die Po­li­tik heu­te im­mer wie­der ruft. Sie ist zwar jung, aber trotz­dem er­fah­ren und hat sich be­reits jetzt ein po­li­ti­sches Ste­cken­pferd ge­sucht. Wie ich ist sie in der Bil­dungs­po­li­tik ver­wur­zelt, egal ob im Kreis oder im Land“, er­klär­te sie.

„Ich wür­de in Erfurt nicht nur Zu­schau­er sein, son­dern mich kri­tisch in die De­bat­ten um The­men wie den Bau von Klein­klär­an­la­gen, das Auf­stel­len von Wind­rä­dern im Wald, den Fach­kräf­te­man­gel in den Pfle­ge­be­ru­fen, dem Hand­werk und an Schu­len, ein­brin­gen“, ver­sprach Lil­ly Krah­ner den Par­tei­freun­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.