Haupt­the­men sind kei­ne mehr

Ostthüringer Zeitung (Eisenberg) - - Thüringen -

Zum Le­ser­brief

Zeit­punkt des

(OTZ, 5.11.2018).

Ist es der letz­te Le­ser­brief die­ser Art? Mit gal­li­gen Spit­zen in al­le Rich­tun­gen? Schön wär’s. So weit wird die AfD den Emp­feh­lun­gen ih­res Gut­ach­ters nicht fol­gen, der von Rü­pel­spra­che mit straf­ba­ren Ele­men­ten ab­rät, um der Be­ob­ach­tung durch die Be­hör­den zu ent­ge­hen. Der Le­ser­brief­schrei­ber ver­irrt sich auch in den Grö­ßen­ord­nun­gen. Er hält sich wohl für „das Volk“dem die Po­li­tik der „Güns­ti­ger Rück­tritts“ Kanz­le­rin „nicht schmeckt“. Die 13 bis 15 Pro­zent der Leu­te, die er meint, ge­hö­ren zwar zum Volk, sind es aber nicht, schon gar nicht al­lein.

War es ein letz­ter Rund­um­schlag des Le­sers? Die „Haupt­the­men“sind kei­ne mehr: Die Kanz­le­rin zieht sich zu­rück und die Flücht­lings­kri­se sah nur 2015 wie ei­ne Kri­se aus. Was lässt sich jetzt zum neu­en The­ma hoch­ju­beln? In Face­book wird sich schon was fin­den, wie im­mer. Ich bin aber si­cher, auch die Le­ser der OTZ glau­ben kaum noch, was da steht.

Gerd Beh­rens, Kö­nigsee-Rot­ten­bach

Le­ser­brie­fe sind in kei­nem

Fall Mei­nungs­äu­ße­run­gen der Re­dak­ti­on. Wir be­hal­ten uns vor, Tex­te zu kür­zen. Le­ser­brie­fe per E-Mail sen­den Sie bit­te an le­ser­brief@otz.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.