Was ist für Sie Zu­hau­se,

Ostthüringer Zeitung (Eisenberg) - - Freizeit -

Ich be­sit­ze Wur­zeln. Die ha­ben mich zwar schon so man­ches Mal auf der Stel­le tre­ten las­sen, sind mir aber auch im­mer wie­der ein Halt. Auf­ge­wach­sen bin ich in St­ei­n­ach und nach dem Stu­di­um in Ber­lin le­be ich heu­te als Stadt­pla­ner in Of­fen­bach. Es hat mich al­so von der K ein- in die Groß­stadt ge­zo­gen, aber das war kei­ne Flucht­be­we­gung. Nach der Schu­le war ich ein­fach neu­gie­rig dar­auf, wie das Le­ben in ei­ner Me­tro­po­le ab­läuft. Der Blick von au­ßen hat mir üb­ri­gens da­bei ge­hol­fen, Din­ge in St­ei­n­ach zu ent­de­cken, die mir vor­her gar nicht auf­ge­fal­len wa­ren: Der Or be­sitzt viel Po­ten­zi­al, hier le­ben in­ter­es­san­te und in­ter­es­sier e Men­schen. Es gibt au­ßer­dem ei­ni­ge Leu­te, die zwar weg­ge­zo­gen sind, sich dem Or aber trotz­dem ver­bun­den füh­len. 2010 ha­ben wir ei­nen Ver­ein ge­grün­det, der „Schwarzw rzel“heißt. Der Na­me er­in­ner an den Schie­fe­r­ab­bau, der die Re­gi­on lan­ge Zeit präg­te und an die Verw rze­lung, die wir emp­fin­den. Der Ver­ein or­ga­ni­sier zum Bei­spiel Ver­an­stal­tun- gen oder Zwi­schen­nut­zun­gen . Es sind mal mehr, mal we­ni­ger A ti­vi­tä­ten. Je nach­dem, wie viel eh­ren­amt­li­che Ener­gie die Ein­zel­nen im Au­gen­blick auf­brin­gen. Bei mir schwankt das auch. Mitt­ler ei­le ha­be ich zwei K nder, die zu­sätz­lich auf Tr­ab hal­ten.Wir­be­wah­ren­imHaus­halt ei­ne ge­wis­se Grund­struk­tur, um nicht völ­lig den Über­blick zu ver­lie­ren, aber all­zu or-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.