Hol­ter in Sor­ge um Di­gi­tal­pakt

Ostthüringer Zeitung (Jena) - - Thüringen -

Er­furt. Der schei­den­de Prä­si­dent der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz, Hel­mut Hol­ter (Lin­ke), warnt vor ei­nem Schei­tern des Di­gi­tal­pakts für die Schu­len. „Das Pro­jekt kann und darf nicht schei­tern“, sag­te Thü­rin­gens Bil­dungs­mi­nis­ter. Sein de­si­gnier­ter Nach­fol­ger, der hes­si­sche Bil­dungs­mi­nis­ter Alex­an­der Lorz (CDU), zeig­te sich op­ti­mis­tisch, dass sich Bun­des­tag und Bun­des­rat ei­ni­gen kön­nen. Für die Di­gi­ta­li­sie­rung der Schu­len in Deutsch­land sol­len ab 2019 rund fünf Mil­li­ar­den Eu­ro an die Län­der flie­ßen. Da­für soll­te das Grund­ge­setz ge­än­dert wer­den, weil Bil­dung ei­gent­lich Sa­che der Län­der ist. Die Län­der leh­nen aber ei­nen Pas­sus in der ge­plan­ten Än­de­rung ab und wol­len über ei­nen Ver­mitt­lungs­aus­schuss im Bun­des­rat nach­ver­han­deln. Nun wird Mit­te des nächs­ten Jah­res als mög­li­cher Start­ter­min ge­nannt. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.