Furcht vor Macht­ver­lust

Ostthüringer Zeitung (Rudolstadt) - - Thüringen -

Zu „Trumps ge­fähr­li­cher Rück­zug“(OTZ, 21.12.2018).

Die Über­schrift lässt die Schluss­fol­ge­rung zu, dass sich ei­ne Trup­pe nach ver­lust­rei­chen Kämp­fen auf dem Rück­zug in ei­ne neue Ver­tei­di­gungs­li­nie be­fin­det. Nach vor­lie­gen­den In­for­ma­tio­nen geht es je­doch le­dig­lich um et­wa 2000 Mann, die oh­ne of­fi­zi­el­le Zu­stim­mung der sy­ri­schen Re­gie­rung (re­gel­mä­ßig als As­sad-Re­gime be­zeich­net) in kur­disch be­sie­del­ten Ge­bie­ten des nord­öst­li­chen sy­ri­schen Staats­ge­bie­tes als Aus­bil­der oder Be­ra­ter kur­di­scher Mi­li­tär­kräf­te sta­tio­niert sind.

Die­se kur­di­schen Bri­ga­den wa­ren maß­geb­lich an der Zer­schla­gung des Is­la­mi­schen Staa­tes (IS) in dem be­nann­ten Ge­biet be­tei­ligt. In­so­fern ist das er­kenn­ba­re Ent­set­zen über die­sen Schritt der USA bei den west­eu­ro­päi­schen Ver­bün­de­ten auch we­ni­ger als Sor­ge um ei­ne Ve­rän­de­rung des mi­li­tä­ri­schen Kräf­te­ver­hält­nis­ses an­zu­se­hen, als viel­mehr die Be­fürch­tung um ei­nen Ein­fluss­ver­lust in der in­ter­na­tio­na­len Po­li­tik in ih­rem Be­stre­ben die Macht­ver­hält­nis­se in Sy­ri­en zu ver­än­dern, das heißt Aus­schal­tung von Ba­sar al As­sad.

Au­ßer­dem be­fürch­ten sie, dass ins­be­son­de­re der Ein­fluss der Rus­si­schen Fö­de­ra­ti­on und des Irans in Nah­ost wie­der zu­neh­men könn­te. An ei­ner mög­li­chen Er­hö­hung des An­se­hens Russ­lands be­steht aber über­haupt kein In­ter­es­se, weil sie ge­ra­de selbst mit in­nen­po­li­ti­schen Pro­ble­men (Br­ex­it, re­vo­lu­tio­när an­mu­ten­de Auf­stän­de in Frank­reich, Pro­tes­te in Ka­ta­lo­ni­en, Un­zu­frie­den­heits­be­kennt­nis­se in Deutsch­land) über Ge­bühr be­las­tet sind.

Mar­tin Ott, Ge­ra

Leserbriefe sind in kei­nem

Fall Mei­nungs­äu­ße­run­gen der Re­dak­ti­on. Wir be­hal­ten uns vor, Tex­te zu kür­zen. Leserbriefe an le­ser­[email protected]

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.