Rät­sel um -jäh­ri­ges Wand­ge­mäl­de ge­löst

Ostthüringer Zeitung (Zeulenroda-Triebes) - - Kultur & Freizeit -

Bad Col­berg-Held­burg. Der Ur­sprung ei­nes rät­sel­haf­ten Rit­ter­schlacht-Wand­ge­mäl­des, das seit April im Deut­schen Bur­gen­mu­se­um auf der Ves­te Held­burg (Kreis Hild­burg­hau­sen) ge­zeigt wird, ist auf­ge­klärt: Das auf mehr als 800 Jah­re alt ge­schätz­te Bild stammt nach An­ga­ben des Mu­se­ums aus Frank­reich. Dort schmück­te es einst die Pfarr­kir­che der klei­nen Ge­mein­de Ar­tins im nörd­li­chen Frank­reich. Ein Kunst­händ­ler ha­be das Got­tes­haus vor mehr als 100 Jah­ren ge­kauft und das Ge­mäl­de zum Wei­ter­ver­kauf her­aus­rei­ßen las­sen, hieß es. Im Zwei­ten Welt­krieg ge­lang­te es je­doch in ein Sam­mel­de­pot für NS-Raub- und an­de­re Kunst. Bis zum En­de des 20. Jahr­hun­derts war es ein­ge­la­gert und in Ver­ges­sen­heit ge­ra­ten. In­zwi­schen wur­de das gut 20 Qua­drat­me­ter gro­ße Ge­mäl­de für 120.000 Eu­ro re­stau­riert – ge­spon­sert von der Sie­mens-Kunst­stif­tung, dem Bund und dem Land Thü­rin­gen. Voll­stän­dig er­hal­ten ist das Bild al­ler­dings nicht, gibt da­her noch Rät­sel auf. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.