Land­ge­richt nach Dro­hung eva­ku­iert

Er­furt: Po­li­zei sucht ver­geb­lich Bom­be

Ostthüringer Zeitung (Zeulenroda-Triebes) - - Thuringen -

Er­furt.

Nach ei­ner Bom­ben­dro­hung am Land­ge­richt Er­furt er­mit­teln Kri­mi­nal­po­li­zei und Lan­des­kri­mi­nal­amt we­gen der An­dro­hung ei­ner Straf­tat. Die Ar­beit im Ge­richt konn­te noch am Frei­tag­vor­mit­tag wie­der­auf­ge­nom­men wer­den, sag­te ei­ne Spre­che­rin der Po­li­zei.

Et­wa 20 Men­schen wa­ren vor­über­ge­hend in Si­cher­heit ge­bracht wor­den, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Zu­vor war von rund 30 von der Eva­ku­ie­rung Be­trof­fe­nen die Re­de ge­we­sen. Wie in an­de­ren deut­schen Städ­ten, war die Bom­ben­dro­hung in Er­furt als E-Mail ein­ge­gan­gen.

Auch die Land­ge­rich­te in Pots­dam, Mag­de­burg, Wies­ba­den und Kiel er­hiel­ten sol­che Dro­hun­gen. Nach An­ga­ben der Po­li­zei in Mag­de­burg wur­de in der Mail mit ei­nem An­schlag auf bun­des­wei­ter Ebe­ne ge­droht. Der Ab­sen­der sei an­onym, hieß es wei­ter.

In Kiel war ei­ne Bom­ben­dro­hung an das Land­ge­richt mit „na­tio­nal­so­zia­lis­ti­sche Of­fen­si­ve“un­ter­schrie­ben. Zu­vor hat­te „KN-on­line“, die In­ter­net-Aus­ga­be der Kie­ler Nach­rich­ten, dar­über be­rich­tet. Ei­ne Ein­schät­zung, wie re­al ein rechts­ex­tre­mis­ti­scher Hin­ter­grund sein könn­te, ist laut Po­li­zei bis­her nicht mög­lich.

Am Land­ge­richt Er­furt setz­te die Po­li­zei ei­nen Spreng­stoffspür­hund ein, der je­doch nicht an­schlug. Die Er­mitt­ler fan­den bis­lang nichts Ver­däch­ti­ges, sag­te ei­ne Po­li­zei-Spre­che­rin. Die Er­mitt­lun­gen lau­fen. Zu­dem sei das Lan­des­kri­mi­nal­amt ein­ge­schal­tet wor­den, sag­te die Spre­che­rin. Die Fe­der­füh­rung der Er­mitt­lun­gen liegt der­zeit noch bei der Kri­mi­nal­po­li­zei. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.