Ostthüringer Zeitung (Greiz) : 2020-07-04

Erste Seite : 20 : 20

Erste Seite

ANZEIGEN FÜR GREIZ O210HP020 4. Juli 2020 Du kannst nicht tiefer fallen als nur in Gottes Hand, die er zum Heil uns allen barmherzig ausgespann­t. Wir sind von Gott umgeben auch hier in Raum und Zeit und werden sein und leben in Gott in Ewigkeit. Besuchen Sie uns unter Im Alter von 83 Jahren ist unser geliebter Vater, Schwiegerv­ater, Opa, Uropa und Schwager sos-kinderdorf.de/ testament Erhard Schleif Danke! Ihre Schenkung, Stiftung oder letztwilli­ge Verfügung ermöglicht Kindern eine hoffnungsv­olle Zukunft. Dafür von allen SOS-Kinderdorf­Kindern ein herzliches Dankeschön. geb. 29.09.1936 gest. 27.06.2020 friedlich heimgegang­en. In Liebe und Dankbarkei­t Dr. Daniela Späth und KollegInne­n Renatastra­ße 77 80639 München Telefon 089/12606-123 erbehilft@sos-kinderdorf.de deine Tochter Regina dein Sohn Manfred mit Annett deine Enkel und Urenkel sowie alle Anverwandt­en, Freunde und Bekannten www.ta-anzeigen.de www.otz-anzeigen.de www.tlz-anzeigen.de Kauern und Bad Lobenstein, im Juli 2020 Begrenzt ist das Leben, aber unendlich die Erinnerung. Die Beerdigung mit anschließe­nder Trauerfeie­r in der Kirche findet am Donnerstag, dem 09.07.2020, um 14.30 Uhr auf dem Friedhof zu Tschirma statt. In Liebe und Dankbarkei­t nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, Mutter und Schwiegerm­utter, Oma, Schwester und Tante Regina Feulner geb. Quaschik gest. 17.06.2020 geb. 10.11.1956 In stiller Trauer Dein Horst Deine Tochter Katrin mit Klaus Dein Enkel Florian Deine Geschwiste­r Erschütter­t und völlig fassungslo­s stehen wir vor dem, was wir nicht begreifen können. Ganz still und ohne ein Wort gingst Du von Deinen Lieben fort. Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergesse­n. In Liebe und Dankbarkei­t nehmen wir Abschied von meinem lieben Lebensgefä­hrten, herzensgut­en Sohn, Vati, Bruder, Opa und Onkel Greiz, Bodelwitz und Pößneck, im Juni 2020 Die Urnenbeise­tzung findet am Dienstag, dem 07.07.2020, um 11.00 Uhr auf dem Friedhof in Bodelwitz statt. Ingolf Saller Du hast gesorgt, Du hast geschafft, bis Dir die Krankheit nahm die Kraft, es war so schwer vor Dir zu stehen und Deinem Leiden hilflos zuzusehen. geb.14.07.1962 gest. 25.06.2020 In unseren Herzen bleibst Du - Der Kopf sagt, es ist Erlösung, aber das Herz weint - Deine Birgit mit Florian Deine Mutti Ruth Deine Tochter Janine mit Tilo und deinen Enkeln Rena & Lene Dein Sohn David Deine Schwester Angelika mit Peter sowie alle Angehörige­n, Freunde und Kollegen In Liebe und Dankbarkei­t nehmen wir Abschied von meiner lieben Mutter, Schwiegerm­utter, Oma, Schwester, Schwägerin und Tante Brunhilde Hotzelmann Zeulenroda-Triebes, im Juni 2020 Die Trauerfeie­r findet am Freitag, dem 31. Juli 2020 um 13.00 Uhr in der Friedhofsh­alle Zeulenroda statt. geb. Reinhold * 30.08.1940 † 26.06.2020 In stiller Trauer und Gedenken: In Liebe und Dankbarkei­t nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer Mutter und Schwester deine Tochter Ramona mit Dietmar deine Enkel Lukas und Lina sowie alle Anverwandt­en Heike Mikula Teichwolfr­amsdorf, im Juli 2020 geb. 03.01.1940 gest. 27.06.2020 Die Urnenbeise­tzung findet im engsten Familienkr­eis statt. In stiller Trauer Dein Ehemann Werner Dein Sohn Josef Horst Köble mit Familie Deine Schwester Anja Pfeiffer mit Familie sowie alle Bekannten und Freunde Auma-Weidatal, im Juni 2020 Die Trauerfeie­r mit anschließe­nder Urnenbeise­tzung findet auf Wunsch im engsten Familienun­d Freundeskr­eis statt. Und immer sind da Spuren deines Lebens, Bilder, Augenblick­e und Gefühle, die uns an dich erinnern. DANKE an Alle, die sich in Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahm­e auf vielfältig­e Weise zum Ausdruck brachten und mit uns von unserem lieben Danksagung Helmut Jung Für die Beweise der aufrichtig­en Anteilnahm­e für unsere liebe Schwiegerm­utter und Oma Abschied nahmen. Jutta Wittig Es behalten ihn für immer in ihren Herzen: Schillernd­e Farbenprac­ht ... seine Ehefrau Brigitte seine Enkel Robert und Andeas möchten wir uns bei allen Verwandten, Freunden und Bekannten recht herzlich bedanken. Helfen Sie dem Eisvogel, ... ist selten. denn sein Lebensraum ist bedroht. Werden Sie Fluss-Pate! Göttendorf, im Juli 2020 Unser besonderer Dank gilt Frau Pfarrerin Klaudia Riedel, Herrn Kantor Uwe Großer, dem Bestattung­sinstitut Zaumsegel, dem Blumengesc­häft Käßner sowie der Gaststätte „Drei Schwanen“in Wildetaube. Infos unter: www.NABU.de/Paten und NABU Paten, Charitéstr. 3, 10117 Berlin Schnell und einfach Anzeigen aufgeben Für die langjährig­e, gute Betreuung danken wir herzlich dem Pflegeheim „Zum alten Kraftwerk” in Auma. In stiller Trauer www.otz-anzeigen.de www.ta-anzeigen.de www.tlz-anzeigen.de Christel Wittig und Kinder Langenwetz­endorf, im Juni 2020

© PressReader. All rights reserved.