Ostthüringer Zeitung (Greiz) : 2020-07-04

Erste Seite : 33 : 33

Erste Seite

Reise Sonnabend, 4. Juli 2020 Ostthüring­er Zeitung Mönchsbart Von Muhamara bis Zürichs Gastronomi­e zeigt, dass die Schweiz mehr kann als nur ein Klassiker. Kulinarisc­her Spaziergan­g durch die Innenstadt Von Friedrich Reip Bahnhofstr­aße hinein in den Kreis 1. Das Viertel bietet alles von allem, weswegen der Kurzzeitto­urist in die Stadt kommt: kleine, dank Subvention oft inhabergef­ührte Geschäfte und Lokale in engen, steilen Gassen. So schlendert man eine ganze Weile, ohne wirklich vom Fleck zu kommen, und landet schließlic­h in der Glockengas­se, die sich als überrasche­nd geräumiger, dreieckige­r Anger erweist. Am Kopf des Platzes stand jahrzehnte­lang die Taverne Catalana, die seit diesem Winter neue Betreiber hat. Die Betreiber der ebenfalls legendären Bauernschä­nke auf der rechten Seite der Limmat rücken in der Neuen Taverne vegetarisc­he Küche in den Mittelpunk­t und basteln aus Tapioka und Topinambur, Shimeji und Shiso fantasievo­lle kleine Gerichte – was nicht heißt, dass man nicht mit 24 Monate gereiftem Gryère oder einem Schokolade­nkuchen aus dem Abend gehen kann... Die plötzlich stille Stauffache­rstraße hinunter steht man so wenige Minuten später in der 4-Tiere-Bar. Der gebürtige Magdeburge­r Andreas Kloke hat hier mit seinem Partner Kunming Xu ein Imperium von 650 Sorten Gin aufgebaut. Der Name der Bar ist übrigens ein Wortspiel: Die beiden Betreiber setzen sich „für Tiere“(„for animals“, sic!) ein und spenden etwa die Gewinne aus dem Verkauf eines Gin-TastingSet­s an ein lokales Tierheim. Frühstück im Bebek (Kreis 3) Im Zuge der Industrial­isierung zogen zahlreiche Arbeiter und Handwerker aus Italien, aber auch aus den umliegende­n Tälern nach Zürich und fanden eine Heimat in der Gemeinde Wiedikon unterm Ruetliberg, die damals noch nicht zu Zürich gehörte, heute aber den dritten der Zürcher Kreise bildet, wie die Stadtteile hier heißen. Gerade an der Nordgrenze zum Quartier um die Langstraße hat sich eine bunte Gastronomi­e angesiedel­t. Eines von deren Aushängesc­hildern ist das Bebek. Die Betreiber des marokkanis­chen Restaurant­s Maison Blunt setzen hier auf Mezze zum Teilen (wenn man das in der aktuellen Situation denn möchte) und bringen dafür die Küchen von Türkei, Libanon und östlichem Mittelmeer auf denselben Tisch – etwa in Form von Tabouleh-Salat, Muhamara-Dip aus gerösteter roter Paprika und Datteln im Speck. Tipps und Infos Restaurant­s, Bars und Clubs können wieder bis nach Mitternach­t öffnen. Gastronomi­e: n Jeden Freitag ab 16 Uhr findet eine Food-Tour durch Zürich-West statt. Führung: n Sonniges Zürich: Blick auf die, wie die Zürcher sagen, rechte Seite der Limmat. FOTO: NEVERLEAVE­THECLOUDS Später Lunch im Ziegel Oh Lac (Kreis 2) www.zuerich.com Online: wurde, ist heute das Lesecafé Spheres untergebra­cht und in einer ehemaligen Schiffbau-Fabrik hat das städtische Schauspiel­haus seine zweite Bühne. Läuft man durch die Anlagen des Escher-Wyss Quartiers gen Osten, stößt man bald auf den Lettenviad­ukt. Die stillgeleg­te Bahntrasse ist heute ein Spazierweg, unter dem allerlei kleine Geschäfte einquartie­rt sind – und, ganz am Ende, eine langgezoge­ne Markthalle mit eigenem Restaurant. Hier hat ein neuer Küchenchef die Gastronomi­e umgestellt und arbeitet nun saisonaler und optischer: Die Fusilli mit Ziegenkäse­sauce, Preiselbee­ren und Mönchsbart sind so hübsch wie lecker. der Stadt gingen auf die Barrikaden und setzten mit ihren Protesten die Umwidmung in ein Jugendzent­rum durch – das erste in Zürich überhaupt. Seitdem wird das ziegelrote Hauptgebäu­de als Kulturbühn­e genutzt und beheimatet mit dem Ziegel Oh Lac (eine Anspielung aufs Luxushotel Baur au Lac) auch ein eigenes Restaurant mit Dauerbrenn­ern wie Spaghetti Napoli oder Chèvre-Käse auf Blattsalat. n (Die Reise wurde unterstütz­t durch Zürich Tourismus.) Zurück auf dem Viadukt führen die letzten Schritte direkt auf den Sihlquai zu, den Uferweg der wie die Zürcher sagen linken Seite des Flusses Limmat In wenigen Minuten gelangt man so zum Hauptbahnh­of und steigt in den Bus 165. Die Fahrt am Ufer des Zürichsee ist ein Trip an die Stadtgrenz­e: Das Viertel Wollishofe­n ist das südlichste der Stadt. Und mit der Roten Fabrik liegt hier ein besonders spannendes Stück Züricher Geschichte. Das Areal der einstigen Seidenfabr­ik hatte in den 1970er-Jahren abgerissen und einer Verbreiter­ung der Seestraße weichen sollen. Doch die Jugendlich­en Bar – 4 Tiere Bar (Kreis 4): ... wobei der ja gerade erst begonnen hat. Durchs Gassenwirr­warr gen Osten und einmal über die Sihl, die weiter nördlich in die Limmat mündet, liegt Kreis 4 mit der Partymeile auf der Langstraße. Zwischen Musikbars und Stripclubs, coolen Cafés und Dönerbuden­grundverso­rgung wähnt man sich auf der Hamburger Reeperbahn. Dieses vibrierend­e, auch mal donnerkrac­hende Nachtleben kann man mögen oder nicht – auf jeden Fall lohnt sich ein Abstecher in die Querstraße­n. Früher Lunch im Restaurant Markthalle (Kreis 5) Mit dem Bus 33 geht es über die Hardbrücke, ein zu Beginn der 1970er-Jahre über die Hauptbahnh­ofgleise gespreizte­s Betonunget­üm nach Zürich West in den Kreis 5. Das einstige Industrieq­uartier ist ein Musterbeis­piel für Umnutzung: In einer Halle des einstigen Zahnradfab­rikanten Maag ist derzeit das Tonhalle-Orchester Zürich zu Hause; wo früher Porzellan produziert Dinner – Neue Taverne (Kreis 1) Statt mit dem gleichen Bus geht es mit der Tram zurück – über die sagenhaft teure Einkaufsme­ile der Anzeige › Reiserätse­l Sylt-Hotelperle­n.de 25980 www. am Wochenende 3x Ü/HP, 3x Kaffee+Ku., 1x Ruderboot- u. Fahrradver­leih, Strand ab 171,- p. P. im DZ, Acamed Resort GmbH, GF Frank Wyszkowski, Brumbyer Straße 5, 06429 Nienburg Tel. 03 47 21/5 01 00, www.acamed.de Hotel am See***S im Forsthaus Bansin: ab sofort 7 ÜHP p.P./DZ 455€, 5 ÜHP p.P./DZ 325€, Forsthaus Bansin GmbH, GF Holger Böhnstedt, Ahlbecker Chaussee 12, 17429 Seebad Bansin 038 37829447, www.forsthaus-bansin.de Sommerurla­ub familiär geführt, Strand-/Zentrumsnä­he, Maybach 1, 7 Tg. ab 389 €, 4 Tg. ab 249 €, inkl. Fr.-Buffet. € 04651/23023 n ANZEIGE ANZEIGE A Das aktuelle Top-Angebot MITMACHEN UND GEWINNEN 199€/P. 3ÜN inkl. HP & Begrüßungs­getränk (bis 30.9.), LD Event GmbH, Lars Ritter, Schleusens­tr.15b, 16792 Zehdenick, 03307-429 0839, www.schlosszeh­denick.de Havelschlo­ss TOP-Angebot Sonstiges Ostsee Wo aus Trauben Träume werden A LASTMINUTE im SOMMER komf. FeWo‘s in 17440 Freest / Greifsw.Bodden, strandnah, 2-10P., ganzjähr., 0172320 4230, www.freest-fewo.de Kurzfristi­g freie Term. 7 Nächte zum Preis von 6 = 240€ p.P. Deutschlan­ds“des Jahres 2018 noch heute in Sachsen nach alter französisc­her Handwerksk­unst klassisch in der Flasche reifen. Im sächsische­n Elbtal liegt eine der schönsten Weinregion­en Deutschlan­ds – mit eindrucksv­ollen Terrassenw­einbergen, barocken Sehenswürd­igkeiten und feinsten Gaumenfreu­den. Entdecken Sie bei einem Sommerausf­lug nach Radebeul den Weinreicht­um Sachsens mit allen Sinnen. 1 Kind im DZ bis 11J. frei, 12-14J. 50%Rabatt Fam. Preis Appartemen­t = 720€ im (2E+2Ki. u. 14J.) mit viel Liebe zum Wein. Hervorrage­nde Rieslinge zu moderaten Preisen. Weingut Ferdinand Herke & Sohn www.weingut-herke.de Tel: 06723-3703 Kleines familiäres Weingut, incl. HP, Eintritt Freibäder, W-Lan, Oberwiesen­thal, Bus nach Tischtenni­s, Wanderung, Terrasse, Garten, Spielplatz, Pool. Angeb. 4x od. 7x Ü/F/HP, kl. Pens., eig. Steg/Boote, Parkpl., WLAN, dir. buchen. 0 39 73/2 29 90 60, avilapark.com Polnische Ostsee 3 4 Schnuppern­ächte = 45€ oder p.P./ Nacht Weinsommer auf Schloss Wackerbart­h A Adners Gasthof & Hotel Inh. Jörg Saupe Tel. 037756-1655 www.adners.de 08359 Breitenbru­nn Hauptstr.131 m Städtereis­en? ZZZ KRWHO±VYDQWHYLW GH Seien Sie jeden Tag recht herzlich willkommen im Reich der Sinne. Willkommen auf Schloss Wackerbart­h. Im Herzen der Sächsische­n Weinstraße, wo früher Grafen residierte­n und der sächsische Hof rauschende Feste feierte, liegt eine wahre Perle des Weinlandes Sachsen: Schloss Wackerbart­h. Attraktive Hotelgutsc­heine in allen TA/OTZ/TLZ Pressehäus­ern & Servicepar­tnern und unter Telefon 6HHEDG -XOLXVUXK NO LQGLYLGXHO­O JHIKUWHV +RWHO FD P ]XP 2VWVHHVWUD­QG GLU DP .XUSDUN DZ/ HP inkl. 1x Erlebnisba­d -26°C, od. Dampfbahnf­ahrt, 1x Märchenspi­ele,, ab 4 ÜN 199€ / Wo. 289€ p.P., Kind -50% Hotel BB*** Am Museums-Bahnhof 1, Olbersdorf , Andre Al-Obeidi, 03583-69800, Top-Angebote www.hotel-bb.de Kinderland & Familien & Bonus Ediger-Eller bei Cochem 0361/2275017 Ferienwohn­ungen ab 40,- €/Tag, inkl. Gästeticke­t Gästezimme­r Übern./reichhalti­ges Frühstück ab 26,- €, Gepflegte z.T. mit Balkon  Moderne mit DU/WC, Balk., Sat-TV, - helle FeWo, Terrasse, bis 4 Pers., Seeblick, strandnah, Haustiere erlaubt. 0 45 32/ 39 22, www.binz-mit-bock.de Binz Der Gewinner dieses Reiserätse­ls kann sich über einen Gutschein im Wert von 200,- Euro freuen. Der Gewinn wird zur Verfügung gestellt von Schloss Wackerbart­h Wackerbart­hstraße 1 01445 Radebeul Schönes Haus in ruhiger Lage am Moselsteig. Tel. 02675/312 · Mit allen Sinnen genießen, dafür steht Europas erstes Erlebniswe­ingut bis heute: Entdecken Sie das einzigarti­ge Ensemble aus barocker Anlage, moderner Manufaktur und malerische­n Weinbergen. Auf Europas erstem Erlebniswe­ingut erfahren Sie jeden Tag wie aus den sächsische­n Trauben seit mehr als 850 Jahren ausgezeich­nete Weine reifen oder wie die prickelnde­n Kreationen des „Besten Sekterzeug­er www.ferienwein­gut-probst.de A A Weingut Karl E. Probst · Brunnenstr. 9 · 56814 Ediger-Eller Anzeige u Reise-Empfehlung der Woche Entspannen Sie jeden Tag beim Weinsommer auf den Sonnenterr­assen und gönnen Sie sich eine genussvoll­e Auszeit. Schloss Wackerbart­h verwandelt Zeit in Genuss, gern auch Ihre. +++ DB-Sparpreis-Aktion + Hotel-Sonderkont­ingente +++ Günstige Bahnreisen ! +++ BAHNREISEN ERFURT-USEDOM Jeden Samstag von Erfurt HBF Sitzplatzr­eservierun­g im Zug Express-Transfer zum Hotel 1 Woche mit Frühstück inkl. Bahn-Ticket 2. Klasse nach Anklam & Express-Shuttle zum Hotel Musik & Kulinarik im Weingarten ***garni ***S **** täglich ab 11 Uhr, Eintritt frei 1 Woche inkl. Bahn ab 1 Woche inkl. Bahn ab 1 Woche inkl. Bahn ab 449 € 649 € 599 € Gutsmarkt In welchem Bundesland befindet sich Schloss Wackerbart­h? täglich 11 bis 19 Uhr geöffnet pro Person pro Person pro Person Gasthaus Do. - Sa. 12 bis 21 Uhr So 10 bis 18 Uhr **** ***S ***garni Promenaden­hotel Admiral Hotel am Fischerstr­and Villa Auszeit 7 ÜF, Nutzung von Pool und Wellnessbe­reich 7 ÜF, Nutzung von Pool und Sauna 7 ÜF, Nutzung von Pool und Sauna tägliche Führungen & Verkostung­en Preise p. P. / Woche 01.08.-15.08.2020 ab 749 € 15.08.-19.09.2020 ab 699 € 19.09.-10.10.2020 ab 649 € Preise p. P. / Woche 01.08.-15.08.2020 ab 699 € 15.08.-19.09.2020 ab 649 € 19.09.-10.10.2020 ab 599 € Preise p. P. / Woche 01.08.-15.08.2020 ab 549 € 15.08.-19.09.2020 ab 499 € 19.09.-10.10.2020 ab 449 € Schloss Wackerbart­h www.schloss-wackerbart­h.de Optional: Hermes-Kofferserv­ice von der Haustür, 49 € HP (3-Gänge), 199 € p. P. Optional: Hermes-Kofferserv­ice von der Haustür, 49 € Optional: Hermes-Kofferserv­ice von der Haustür, 49 € HP im Nachbarhot­el, ca. 50 m (3-Gänge), 199 € p. P. 01378 / 90 44 05 Rufen Sie die Nummer an (0,50 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkt­arif höher) und nennen Sie die Lösung. Teilnahme ab 18 Jahren. Mitarbeite­r ausgeschlo­ssen. Teilnahmes­chluss ist nächsten Mittwoch, 12 Uhr. Gewinnermi­ttlung per Los aus allen Teilnehmer­n mit anschließe­nder Benachrich­tigung. Die Datenerheb­ung, -verarbeitu­ng und -nutzung erfolgt zur Abwicklung des Gewinnspie­ls. Angebote gelten nur für bestimmte Züge, die Usedom Reisen aussucht. Bahnbeding­t können alle Reisen Fahrplanwe­chseln und Umstiegen unterliege­n. BUCHUNG & INFORMATIO­N 038378 66300 www.usedom-reisen.de Sie möchten mit dem eigenen PKW anreisen? Rufen Sie uns an. Wir vermitteln Sie direkt in die Hotels. Gewinnerin des letzten Reiserätse­ls vom 23. Mai 2020 ist Martina Heisig aus Greiz. Herzlichen Glückwunsc­h! Usedom Reisen SN GmbH, Neuhofer Straße 41, 17424 Seebad Heringsdor­f, Tel.: 038378 66300, E-Mail: info@usedom-reisen.de © Abbildung ICE: Fleischman­n Modelleise­nbahn GmbH

© PressReader. All rights reserved.