Br­ex­it-Pa­pier sorgt für Wir­bel

John­son: Ha­be Queen nicht be­lo­gen

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Politik -

Lon­don.

Auf Druck des Par­la­ments hat die bri­ti­sche Re­gie­rung ein Pa­pier ver­öf­fent­licht, das be­schreibt, was bei ei­nem EU-Aus­tritt oh­ne Ab­kom­men pas­sie­ren dürf­te. In dem Do­ku­ment wird un­ter an­de­rem vor Pro­tes­ten und Stö­run­gen der öf­fent­li­chen Ord­nung ge­warnt. Dies könn­te ei­ne „er­heb­li­che Men­ge“an Po­li­zei­kräf­ten in An­spruch neh­men.

Zu­dem dürf­te es zu Lie­fer­eng­päs­sen bei Me­di­ka­men­ten kom­men. Folg­lich könn­ten Krank­hei­ten bei Tie­ren aus­bre­chen, die wie­der­um die mensch­li­che Ge­sund­heit be­ein­träch­ti­gen könn­ten. Auch be­stimm­te Le­bens­mit­tel dürf­ten dem­zu­fol­ge knapp wer­den. Teil­wei­se könn­te es auch zu Kraft­stof­fen­g­päs­sen kom­men. Im bri­ti­schen Nord­ir­land dürf­ten die Strom­prei­se er­heb­lich stei­gen. Sie fürch­ten zu­dem, dass die bri­ti­sche Ex­kla­ve Gi­bral­tar nicht ge­nü­gend auf den un­ge­re­gel­ten Aus­tritt vor­be­rei­tet ist.

Der „Sun­day Ti­mes“wa­ren schon vor Wo­chen iden­ti­sche Do­ku­men­te mit der Über­schrift „Grund­le­gen­des Sze­na­rio“zu­ge­spielt wor­den. Die nun von der Re­gie­rung ver­öf­fent­lich­ten Pa­pie­re tra­gen den Ti­tel „Pla­nungs­an­nah­men für den schlimms­ten Fall“. Durch die ge­än­der­te Über­schrift sieht sich die Op­po­si­ti­on in ih­rer Ver­mu­tung be­stä­tigt, dass die Re­gie­rung die Fol­gen ei­nes un­ge­re­gel­ten EU-Aus­tritts am 31. Ok­to­ber her­un­ter­spielt.

Pre­mier Bo­ris John­son wies un­ter­des­sen An­schul­di­gun­gen ent­schie­den zu­rück, er ha­be Kö­ni­gin Eliz­a­beth II. für sei­ne po­li­ti­schen Zwe­cke be­lo­gen. Das sei ab­so­lut nicht der Fall, sag­te John­son. John­son hat­te der Queen emp­foh­len, das Par­la­ment für fünf Wo­chen zu schlie­ßen. Ein schot­ti­sches Be­ru­fungs­ge­richt hat am Mitt­woch die Zwangs­pau­se für un­recht­mä­ßig er­klärt. John­sons Rat­schlag an die Kö­ni­gin sei mit der Ab­sicht er­folgt, die Par­la­men­ta­ri­er im Br­ex­it-Streit kalt­zu­stel­len, er­klär­ten die Rich­ter. Die Re­gie­rung kün­dig­te an, Be­ru­fung vor dem obers­ten bri­ti­schen Ge­richt ein­zu­le­gen. Dort wird am Di­ens­tag über die An­ge­le­gen­heit ver­han­delt. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.