Men­tal­trai­ner sorgt für Leis­tungs­schub

Tae­kwon­do-Kämp­fe­rin Jas­min Rich­ter stei­gert sich bei der U--Eu­ro­pa­meis­ter­schaft in Hel­sing­borg und blickt zu­ver­sicht­lich in die Zu­kunft

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Sport - Von Jens Loh­se

Wei­da. „Seit lan­gem war ich wie­der ein­mal mit mir zu­frie­den. Die Kon­kur­renz war stark. Da kann sich Platz fünf bei ei­ner U21-EM durch­aus se­hen las­sen, zu­mal Deutsch­land oh­ne­hin nur ei­ne Bron­ze­me­dail­le ge­holt hat“, ur­teil­te Jas­min Rich­ter vom TuS Os­ter­burg 90 Wei­da nach ih­rer Rück­kehr aus dem schwe­di­schen Hel­sing­borg.

Zum drit­ten Mal war die 20Jäh­ri­ge bei ei­nem sol­chen kon­ti­nen­ta­len Ti­tel­kampf da­bei. 2017 hat­te sie in So­fia Bron­ze ge­holt, ein Jahr spä­ter in War­schau über ein Erst­run­den-Aus quit­tie­ren müs­sen. „Nach­dem ich bei der Uni­ver­sia­de in Nea­pel und der Stu­den­ten-EM in Zagreb mein Leis­tungs­ver­mö­gen nicht an­nä­hernd aus­schöp­fen konn­te, lief es dies­mal viel bes­ser“, ver­riet die Stu­den­tin der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft und Psy­cho­lo­gie in Je­na, die bald ins fünf­te Se­mes­ter ein­steigt.

Ei­nen Grund da­für, wes­halb es in Hel­sing­borg auf­wärts ging, hat­te sie schnell aus­ge­macht. „Ich ar­bei­te seit kur­zem mit ei­ner Men­tal­trai­ne­rin zu­sam­men. Hei­ke Zorn ist beim USV Je­na selbst im Tae­kwon­do ak­tiv. Ers­te Ver­bes­se­run­gen konn­te ich schon spü­ren.“

In Hel­sing­borg schaff­te die ein­zi­ge Thü­rin­ge­rin im Na­tio­nal­mann­schafts­ka­der den Ein­zug ins Vier­tel­fi­na­le. Erst in der Run­de der letz­ten Acht kam ge­gen die Rus­sin Ki­sa­ran Khallae­va nach ei­nem lan­ge aus­ge­gli­che­nen Kampf nach ei­ner 4:13Nie­der­la­ge das Aus. „Das Er­geb­nis täuscht et­was dar­über hin­weg, dass ich bis zur zwei­ten Run­de noch ge­führt ha­be“, er­klär­te Jas­min Rich­ter.

Viel Zeit zum Aus­ru­hen blieb der Jena­er Stu­den­tin nicht. In der ver­gan­ge­nen Wo­che be­gann ihr zwei­wö­chi­ges Prak­ti­kum bei Carl Zeiss. „Es ist nicht ein­fach, al­les un­ter ei­nen Hut zu be­kom­men. Aber ich ha­be im­mer noch viel Spaß am Tae­kwon­do“, sagt Jas­min Rich­ter, die jetzt ei­gent­lich drei Wo­chen Pau­se hät­te, be­vor die nächs­ten Auf­ga­ben in Ri­ga, Bel­grad und die deut­schen Hoch­schul­meis­ter­schaf­ten in Geln­hau­sen an­ste­hen. Die Pau­se steht aber nur auf dem Pa­pier. Als Ju­ni­or-Bot­schaf­te­rin für Do­ping­prä­ven­ti­on der Deut­schen Tae­kwon­do-Uni­on be­such­te die Weidae­rin am Wo­che­n­en­de ein drei­tä­gi­ges Se­mi­nar in Köln. Dann steht in der Os­ter­burg­stadt am Sonn­abend der tra­di­tio­nel­le Bu­do-Lehr­gang mit Sa­san Dar­li­ne­jad aus dem Bun­des­trai­ner­stab auf dem Pro­gramm. „So­lan­ge sich Stu­di­um und Leis­tungs­sport mit­ein­an­der ver­ein­ba­ren las­sen, stel­le ich mich die­ser Auf­ga­be. Be­denkt man, dass ich nie in ei­nem Bun­des­leis­tungs­zen­trum trai­niert und statt des­sen oft mit mei­nem Va­ter in hei­mi­schen Fit­ness-Kel­ler ge­ar­bei­tet ha­be, dann bin ich doch sehr weit ge­kom­men“, sagt Jas­min Rich­ter, de­ren nächs­tes gro­ßes sport­li­ches Ziel die Uni­ver­sia­de 2021 in Chi­na ist. Olym­pia in To­kio kommt noch zu früh. Was 2024 sein wird, das steht noch in den Ster­nen.

FO­TO: JENS LOH­SE

Die -jäh­ri­ge Jas­min Rich­ter ist froh über ihr Ab­schnei­den bei der U--EM.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.