Steu­er­pflicht für Airb­nb-Ge­win­ne

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Ratgeber -

Ber­lin.

Wer über das In­ter­net ein Zim­mer oder sei­ne gan­ze Woh­nung un­ter­ver­mie­tet, kann ne­ben­bei Geld ver­die­nen. Ei­ne sol­che Ver­mie­tung kann für den Gast­ge­ber aber steu­er­li­che Kon­se­quen­zen ha­ben. Das gilt je­den­falls, wenn er steu­er­pflich­ti­ge Ein­künf­te er­zielt. „Die über Airb­nb ge­ne­rier­ten Ge­win­ne müs­sen über die Ein­kom­men­steu­er ab­ge­führt wer­den“, er­läu­tert Rechts­an­wäl­tin Bea­te Heil­mann. Steu­er­pflich­tig sind nur Per­so­nen, de­ren Ein­kom­men im ge­sam­ten Jahr über dem Gr­und­frei­be­trag von ak­tu­ell 9168 Eu­ro liegt. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.