Schul­geld als Son­der­aus­ga­be

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Ratgeber -

Be­zah­len El­tern ih­rem Kind den Be­such ei­ner Pri­vat­schu­le, kön­nen sie 30 Pro­zent des Schul­gelds, ma­xi­mal je­doch 5000 Eu­ro pro Jahr und Kind, als Son­der­aus­ga­ben von der Steu­er ab­set­zen. Dar­auf macht der Bun­des­ver­band Lohn­steu­er­hil­fe­ver­ei­ne auf­merk­sam. Vor­aus­set­zun­gen sind, dass es sich um ei­ne Schu­le in frei­er Trä­ger­schaft oder ei­ne über­wie­gend pri­vat fi­nan­zier­te Ein­rich­tung han­delt, die zu ei­nem an­er­kann­ten Ab­schluss führt. Und: Fürs Kind muss An­spruch auf Kin­der­geld oder -frei­be­trä­ge be­ste­hen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.