Auf­räu­mer oder Grü­ß­on­kel

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Sport -

De­mo­kra­tie sieht an­ders aus. Ei­ne Fin­dungs­kom­mis­si­on des Deut­schen Fuß­ball-Bun­des (DFB) hat sich ei­nen neu­en Prä­si­den­ten ge­sucht – und mit Fritz Kel­ler ges­tern auch be­kom­men. An­de­re Kan­di­da­ten um das Amt des obers­ten deut­schen Fuß­bal­lChefs gab es bei der Wahl nicht, Be­wer­ber wohl. Aber de­ren Chan­cen wa­ren im Vor­hin­ein schon aus­sichts­los.

Das Pro­ze­de­re hat kei­nen Ein­fluss auf die Re­pu­ta­ti­on des neu­en Prä­si­den­ten Fritz Kel­ler. Sie ver­mit­telt aber ge­nau das Bild, ge­gen das der bis­he­ri­ge Ver­eins­boss des SC Frei­burg jetzt vor­ge­hen will: Beim DFB ha­ben nur we­ni­ge Funk­tio­nä­re das Sa­gen. Glaub­wür­dig­keit und Ver­trau­en – Fehl­an­zei­ge!

Es ist nun an Kel­ler, das zu än­dern. Der 62-jäh­ri­ge Win­zer ist ei­ner, der das kann. Er muss den mit sie­ben Mil­lio­nen Mit­glie­dern größ­ten Sport­ver­band der Welt aus der Kri­se füh­ren. Der DFB ist durch die Skan­da­le der ver­gan­ge­nen Jah­re schwer be­schä­digt wor­den. Dass Kel­lers Macht durch ei­ne Sat­zungs­än­de­rung, die dem DFB-Prä­si­den­ten die Richt­li­ni­en­kom­pe­tenz ent­zieht und da­mit an­de­re Funk­tio­nä­re stärkt, schon im Vor­feld be­schnit­ten wur­de, deu­tet viel­leicht schon dar­auf­hin, dass ei­ni­ge das gro­ße Fürch­ten be­kom­men ha­ben.

Kel­ler je­den­falls will an­pa­cken, hat ei­ne Ge­ne­ral­in­ven­tur in al­len Brei­chen an­ge­kün­digt. Na­ment­lich hat er sich die The­men Gleich­be­rech­ti­gung, Um­welt­schutz und In­te­gra­ti­on auf die Fah­nen ge­schrie­ben. Und er will „rein­grät­schen, wenn es was zum Rein­grät­chen gibt“. Das wird es, ge­mes­sen an den Er­fah­run­gen der ver­gan­ge­nen Jah­re, mit Si­cher­heit ge­ben. Und erst dann wird sich zei­gen, ob Kel­ler der Auf­räu­mer, der er gern sein will, auch sein kann. Oder ob er nur ein net­ter Grü­ß­on­kel ist, den sich manch Eta­b­lier­ter lie­ber wünscht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.