Ei­ne Ein­la­dung zu Gril­len

Seit ei­ni­gen Wo­chen hat ein Pößne­cker Su­per­markt In­sek­ten zum Es­sen im An­ge­bot. Ei­ne OTZ-Ver­kos­tung

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Aus Der Region - Von Mar­tin Schö­ne

Pößneck.

Dass im Saa­le-Or­laK­reis ei­gent­lich kein Mensch vom „Gril­len“spricht, wenn der Rost an­ge­feu­ert wird, ist in die­sem Fall so­gar recht hilf­reich. Denn es könn­te für mehr Klar­heit sor­gen, wenn Ih­nen, lie­be Le­ser im Raum Pößneck, ak­tu­ell ei­ne Ein­la­dung zu ei­nem ge­müt­li­chen Abend bei Freun­den ins Haus flat­tert und dar­in un­ter dem Stichwort Ver­pfle­gung das Wort „Gril­len“steht. Denn seit ei­ni­gen Wo­chen hat der Kauf­land-Markt in Pößneck ein bunt ver­pack­tes Sor­ti­ment an Nah­rungs­mit­teln auf In­sek­ten­ba­sis der Fir­ma Ji­mi­ni‘s im An­ge­bot.

Und dar­un­ter fin­det sich mit dem Heim­chen eben auch die zum Ver­zehr ge­eig­ne­te Gril­lenArt „Ache­ta Do­mesti­cus“. Ge­trock­net und zum Bei­spiel in den Ge­schmacks­rich­tun­gen „Salz & Es­sig“, oder „BBQ Zwie­bel“. Die klei­nen Kr­abb­ler sind als be­son­de­rer Snack zwi­schen­durch ge­dacht, wie Kar­tof­fel­chips, aber auf Chi­tin-Ba­sis.

Das An­ge­bot be­schränkt sich aber nicht nur auf Knus­perHeim­chen. Da­ne­ben ste­hen auch Mehl­wür­mer und Buf­fa­lo­wür­mer zum Knab­bern, so­wie Pas­ta-Va­ria­tio­nen mit In­sek­ten­pro­te­in oder auch Gra­no­la (Knus­per­müs­li) mit Pul­ver aus Buf­fa­lo­wür­mern.

Ein Selbst­ver­such ist qua­si un­aus­weich­lich und so lan­den drei Pro­ben im Ein­kaufs­wa­gen. Ge­s­pons­ort wird hier üb­ri­gens nichts. Los geht es na­tür­lich mit den Gril­len. Schüt­tet man ein paar der Tier­chen in die Hand, wird klar: Es ist al­les dran. Kopf, Flü­gel, Bein­chen, wo­bei letz­te­re eher lo­se in der Tü­te lie­gen – wohl der Pro­duk­ti­on oder Ver­pa­ckung ge­schul­det. Die Op­tik er­in­nert je­den­falls am ehes­ten an ka­ra­mel­li­sier­tes Kn­ab­ber­zeugs. Nach ei­nem letz­ten Blick auf die klei­ne Krea­tur wan­dert sie in den Mund, um die wich­tigs­te Fra­ge zu klä­ren: Schmeckt‘s?

Ein we­nig sal­zig, et­was säu­er­lich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.