Land der vie­len Göt­ter

Wie sieht es in In­di­en aus? Das schau­te sich An­ge­la Mer­kel ge­ra­de an. Das gan­ze Land konn­te die Kanz­le­rin aber nicht be­rei­sen. Denn In­di­en ist rie­sig

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Otz Teenie - Von Do­re­en Ga­rud

Fast sie­ben St­un­den lang saß An­ge­la Mer­kel im Flug­zeug. So lan­ge dau­ert es, um von Deutsch­land ins Land In­di­en in Asi­en zu flie­gen. Die Kanz­le­rin ist bis Sams­tag dort, um mit in­di­schen Po­li­ti­kern zu spre­chen. Et­wa dar­über, wie die bei­den Län­der bes­ser beim Kli­ma­schutz zu­sam­men­ar­bei­ten kön­nen. Die Kanz­le­rin war schon meh­re­re Ma­le in dem rie­sen­gro­ßen Land. So wuss­te sie zum Bei­spiel, dass es in der Haupt­stadt Neu De­lhi jetzt noch 30 Grad warm wird. Da hat sie die di­cke Ja­cke si­cher­lich nicht mit­ge­nom­men. Hier kom­men noch ein paar an­de­re span­nen­de In­for­ma­tio­nen:

Ver­kehr

Ein Au­to kön­nen sich die meis­ten Fa­mi­li­en in In­di­en nicht leis­ten. Die Leu­te fah­ren des­we­gen mit dem Bus oder dem Zug. In den Städ­ten gibt es auch Rik­schas: Fahr­zeu­ge mit drei Rä­dern, in de­nen der Fah­rer und die Fahr­gäs­te Platz ha­ben. Ei­ni­ge Rik­schas wer­den wie Fahr­rä­der ge­tre­ten, an­de­re ha­ben ei­nen Mo­tor. An­ge­la Mer­kel woll­te sich in In­di­en auch E-rik­schas mit Elek­tro­mo­tor an­schau­en.

Ar­mut und Reich­tum

Ei­ni­ge Leu­te in In­di­en sind wahn­sin­nig reich. Es gibt un­ge­fähr genau­so vie­le Mil­li­ar­dä­re wie in Deutsch­land. Aber lei­der le­ben in dem Land auch sehr vie­le Men­schen, die ex­trem arm sind. Sie kön­nen sich oft nur et­was Reis mit Lin­sen ko­chen. Für Ge­mü­se und Obst et­wa fehlt ih­nen das Geld. Im­mer­hin ist In­di­en das Land mit der zweit­größ­ten Be­völ­ke­rung der Welt.

Re­li­gi­on

Die Re­li­gi­on Hin­du­is­mus ist in In­di­en am wei­tes­ten ver­brei­tet. Hin­dus glau­ben dar­an, dass sie im­mer wie­der neu ge­bo­ren wer­den. Auch ver­eh­ren sie Tau­sen­de ver­schie­de­ne Göt­ter gleich­zei­tig. Ei­ne wich­ti­ge Göt­tin et­wa ist Dur­ga, die Göt­tin der Weis­heit. Bei ei­nem ih­rer frü­he­ren Be­su­chen hat­te die Kanz­le­rin ei­ne al­te Dur­ga-sta­tue mit­ge­bracht und sie In­di­en ge­schenkt.

Ener­gie

Der meis­te Strom in In­di­en wird mit Koh­le pro­du­ziert. So ent­ste­hen Ga­se, die das Kli­ma der Er­de auf­hei­zen. In­di­en ist das Land mit den dritt­meis­ten kli­ma­schäd­li­chen Ga­sen auf der Welt. Deutsch­land hilft da­bei, dass in In­di­en mehr So­lar­an­la­gen ge­baut wer­den. Da­mit wird Strom aus Son­nen­en­er­gie ge­won­nen. (dpa)

FO­TO: THO­MAS MÜL­LER/DPA

Ein Rik­scha-fah­rer fährt durch die Alt­stadt von Neu-deh­li. In In­di­en las­sen sich vie­le Leu­te in Fahr­rad-rik­schas her­um­fah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.