See­ho­fer ver­schärft Grenz­kon­trol­len

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Debatte -

Nach der il­le­ga­len Wie­der­ein­rei­se ei­nes erst kürz­lich ab­ge­scho­be­nen Mit­glieds des Mi­ri-clans ver­schärft Deutsch­land noch ein­mal die Kon­trol­len an sei­nen Gren­zen. Ein Er­lass von Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Horst See­ho­fer (CSU) sieht vor, dass die Bun­des­po­li­zei ab so­fort ih­re Kon­troll- und Fahn­dungs­maß­nah­men in­ten­si­viert – vor al­lem an den Gren­zen. Per­so­nen mit ei­ner Ein­rei­se­sper­re für Deutsch­land soll­ten so mög­lichst schon an der Gren­ze zu­rück­ge­wie­sen wer­den, er­klär­te ein Mi­nis­te­ri­ums­spre­cher. „Der Fall Mi­ri ist ein Lack­mus­test für die wehr­haf­te De­mo­kra­tie“, er­klär­te See­ho­fer der „Bild“. „Wenn sich der Rechts­staat hier nicht durch­setzt, ver­liert die Be­völ­ke­rung das Ver­trau­en in un­ser ge­sam­tes Asyl­sys­tem.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.