Dfb-ver­diens­te fest­ge­legt: Kel­ler er­hält 246.000 Eu­ro

Ostthüringer Zeitung (Zeulenroda-Triebes) - - Sport -

Nach mehr­mo­na­ti­gen Be­ra­tun­gen hat der Ver­gü­tungs­aus­schuss des Deut­schen Fuß­ball-bun­des die Zah­lun­gen des Ver­ban­des an Prä­si­dent Fritz Kel­ler so­wie vier wei­te­re Spit­zen­funk­tio­nä­re fest­ge­legt. Wie der DFB mit­teil­te, be­kommt Kel­ler für sei­ne Tä­tig­keit an der Ver­bands­spit­ze pro Jahr 246.000 Eu­ro. Schatz­meis­ter Ste­phan Os­na­brüg­ge wird für sei­ne Ar­beit mit 166.800 Eu­ro pro Jahr ent­lohnt. Der für die Ama­teur­be­lan­ge zu­stän­di­ge 1. Vi­ze­prä­si­dent Rai­ner Koch er­hält 144.000 Eu­ro, sein Pen­dant für den Pro­fi­be­reich, Pe­ter Pe­ters, 78.000 Eu­ro. Chris­ti­an Sei­fert, der als DFL-CHEF dem Prä­si­di­al­aus­schuss des DFB an­ge­hört, be­kommt 63.600 Eu­ro im Jahr.

Im Ver­gleich zu den im Profifußba­ll ge­zahl­ten Be­trä­gen für Ver­ein­sfüh­rungs­kräf­te fal­len die Dfbzah­lun­gen ge­ring aus. Soll­ten die Dfb-funk­tio­nä­re aus an­de­ren Tä­tig­kei­ten für den Ver­band oder auch in­ter­na­tio­na­le Gre­mi­en wei­te­re Ein­künf­te er­hal­ten, so wer­den die­se zu­dem ver­rech­net und bei 246.000 Eu­ro ge­de­ckelt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.