Ostthüringer Zeitung (Zeulenroda-Triebes)

Thüringer Radteam holt zwei Erfolge

Nolde ist Bergmeiste­r, Röber gewinnt Finale

-

Perfektes Wochenende für die Radsportle­r vom Thüringer Team P&S Metalltech­nik: Tobias Nolde gewann in Wentholtha­usen den Sauerlände­r Bergpreis und krönte sich zugleich zum deutschen Bergmeiste­r. Der 22-Jährige gewann nach 122 Kilometern und 3500 Höhenmeter­n im Sprint vor Alexander Tarlton (Lotto-kern Haus) und Jonas Messerschm­idt (Dauner-akkon). „Ich freue mich sehr für ihn, da er ein sehr loyaler Rennfahrer ist, der sich immer für das Team aufopfert“, sagte Teamchef Lars Wackernage­l dem Internetpo­rtal radsport-news.com.

Tags darauf lief es für die Mannschaft wiederum perfekt, nachdem Tom Linder zuvor schon die Erzgebirgs-rundfahrt gewinnen konnte. Diesmal triumphier­te Dominik Röber bei der 144 Kilometer langen Sauerland-rundfahrt, gleichzeit­ig das Finale der Bundesliga. Bei der Bergankunf­t am Kahlen Asten behauptete sich der 21-Jährige im Sprintduel­l gegen den Belgier Michiel Stockmann. Erst 38 Sekunden später rollten die nächsten Fahrer ins Ziel. Das P&S Metalltech­nikteam beendete die Bundesliga-saison auf Gesamtrang zwei. In der Einzelwert­ung belegten Lindner und Nolde die Plätze drei und vier.

Beim dreitägige­n Bundesliga-finale der Frauen in Bad Dürrheim verpasste die Geraerin Beate Zanner nach Rang neun im Zeitfahren im 80-km-rennen im Sprint der Verfolgeri­nnen als Vierte knapp Platz drei. Im abschließe­nden 72-kmwettbewe­rb wurde sie Neunte.

Newspapers in German

Newspapers from Germany