06 KOM­BI­NIE­REN SIE ELE­MEN­TE

Er­zeu­gen Sie Be­deu­tungs­ebe­nen durch Ele­men­te in ei­nem Kon­text.

Outdoor Fotografie - - Grundlagen -

Wenn Sie ein Mo­tiv oh­ne sei­ne Um­ge­bung ab­lich­ten, zei­gen Sie im Grun­de nur, wie es aus­sieht. Fü­gen Sie aber Ob­jek­te oder Per­so­nen hinzu, dann stel­len Sie da­mit Ver­bin­dun­gen und Be­deu­tungs­ebe­nen her. Im ein­fachs­ten Fall be­kommt Ihr Mo­tiv durch ei­nen Hin­ter­grund ei­nen Kon­text. Wenn Sie zum Bei­spiel lus­ti­ge Schil­der ab­lich­ten, zei­gen Sie auch im sel­ben Bild, war­um sie so lus­tig sind. Sie soll­ten nie er­klä­ren müs­sen, war­um Sie ein Mo­tiv ab­ge­lich­tet ha­ben – es soll­te sich dem Be­trach­ter im­mer selbst er­schlie­ßen. Va­ri­ie­ren Sie da­zu die Per­spek­ti­ve, um den Hin­ter­grund zu än­dern oder um zwei oder mehr Ele­men­te im Bild­aus­schnitt nä­her zu­ein­an­der zu brin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.