Bildwinkel: Te­le­ob­jek­tiv

Outdoor Fotografie - - Grundlagen -

Dank ver­bes­ser­ter op­ti­scher Rech­nun­gen ha­ben heu­te mehr Fo­to­gra­fen ein gu­tes Te­le in ih­rer Samm­lung als noch vor ei­ner Ge­ne­ra­ti­on.

Ein Te­le­ob­jek­tiv bie­tet ei­nen en­ge­ren Bildwinkel als Stan­dar­d­ob­jek­ti­ve, Die ef­fek­ti­ve Brenn­wei­te hängt von der Sen­sor­grö­ße ab. Leich­te Te­le­ob­jek­ti­ve eig­nen sich zum Bei­spiel gut für die Sport- und Wild­life-fo­to­gra­fie und sind ei­ni­ger­ma­ßen er­schwing­lich.

Der Cropf­ak­tor von APS-CKa­me­ras kann beim Ein­satz von Voll­for­mat-te­le­ob­jek­ti­ven so­gar von Vor­teil sein, weil sich die ef­fek­ti­ve Brenn­wei­te ver­län­gert. Ak­tu­el­le Sys­tem­ka­me­ras bie­ten im Te­le­be­reich we­ni­ger Aus­wahl als das Dslr-seg­ment. Al­ler­dings wird das Ob­jek­tiv­sor­ti­ment lau­fend aus­ge­baut, so­dass spe­zi­fi­sche Lü­cken Stück für Stück ge­schlos­sen wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.