15 POL­FIL­TER NICHT NUR FÜR DEN HIM­MEL

Ma­chen Sie Pflan­zen grü­ner, Mee­re blau­er, und re­du­zie­ren Sie Dunst in den Ber­gen.

Outdoor Fotografie - - Grundlagen -

Die meis­ten Fo­to­gra­fen nut­zen Po­la­ri­sa­ti­ons­fil­ter, um ei­nen blau­en Him­mel ab­zu­dun­keln, aber die­se Fil­ter las­sen sich auch an­der­wei­tig ein­set­zen. In den Ber­gen reud­zie­ren sie Dunst, so­dass kna­cki­ge­re Bil­der ge­lin­gen. Pol­fil­ter kön­nen die Sät­ti­gung von Blät­tern und Pflan­zen er­hö­hen (be­son­ders bei Ge­gen­licht­auf­nah­men auf Tee­plan­ta­gen oder Reis­fel­dern). Wenn Sie tür­ki­ses Was­ser in den Tro­pen auf­neh­men wol­len, soll­ten Sie mit­tags fo­to­gra­fie­ren, wenn die Son­ne fast senk­recht steht, und zu­sätz­lich Re­fle­xio­nen auf dem Was­ser mit ei­nem Pol­fil­ter re­du­zie­ren. Set­zen Sie den Weiß­ab­gleich ­ auf et­wa 1.500 bis 2.000 K (ent­we­der am Rech­ner oder in der Ka­me­ra mit Hil­fe der Vor­ein­stel­lung „ Be­wölkt“).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.