PROFITIPP

TIPPS FÜR REI­SE­FO­TO­GRA­FEN

Outdoor Fotografie - - Outdoor-ausrüstung -

1 Stel­len Sie si­cher, dass Ih­re Ka­me­ra und Op­ti­ken si­cher ver­staut sind und beim Trans­port kei­nen Scha­den neh­men. Ins­be­son­de­re Ob­jek­ti­ve und Ka­me­ra­mo­ni­to­re sind sehr emp­find­lich.

2 Beim Fo­to­gra­fie­ren denkt kaum noch je­mand an den Speicherpl­atz. Schließ­lich bie­ten ak­tu­el­le SD- Kar­ten schein­bar ge­nü­gend Ka­pa­zi­tä­ten. Doch vor al­lem bei RAW- Fo­tos sto­ßen selbst Spei­cher­rie­sen schnell an ih­re Gren­zen.

3 Ka­me­ras und Ob­jek­ti­ve mö­gen kei­ne dau­er­haf­te di­rek­te Son­nen­ein­strah­lung. Im Hoch­som­mer kön­nen Tem­pe­ra­tu­ren ent­ste­hen, die dem Ge­häu­se ge­fähr­lich wer­den kön­nen.

4 Neh­men Sie nur das an Fo­to­aus­rüs­tung mit, was Sie wirk­lich brau­chen. Bei Städ­tet­rips und Wan­de­run­gen im Ge­bir­ge spü­ren Sie schnell je­des Ki­lo­gramm – und be­reu­en es, zu viel ein­ge­packt zu ha­ben!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.