Be­reit zum Ab­tau­chen

UN­TER­WAS­SER-FO­TO­GRA­FIE MIT KLEI­NEM BUD­GET

Outdoor Fotografie - - Inhalt -

Auf Sei­te 12 die­ser Aus­ga­be ha­ben wir Ih­nen be­reits ei­ni­ge Knif­fe rund um span­nen­de Un­ter­was­ser­auf­nah­men mit Ih­rer Ka­me­ra ver­ra­ten. Nun tau­chen wir buch­stäb­lich et­was tie­fer in die Ma­te­rie ein und ma­chen fes­seln­de Auf­nah­men mit klei­nem Bud­get – denn teu­re Un­ter­was­ser­ge­häu­se be­nö­ti­gen Sie mit die­ser Tech­nik nicht.

Es kos­tet et­was Über­win­dung, sei­ne teu­re Ka­me­ra in ein güns­ti­ges Aqua­ri­um zu pa­cken und un­ter­zu­tau­chen, skep­ti­sche Bli­cke von Spa­zier­gän­gern in­klu­si­ve. Mit ein we­nig Sorg­falt und Vor­be­rei­tung ent­ste­hen aber atem­be­rau­ben­de Bil­der aus der Frosch­per­spek­ti­ve. Na­tür­lich ge­hö­ren auch im­mer Glück so­wie et­was Übung da­zu, die Land­schaft über und un­ter Was­ser gleich­zei­tig in ei­nem Bild über­zeu­gend dar­zu­stel­len.

Die­se Tech­nik funk­tio­niert am bes­ten mit Weit­win­kel­ob­jek­ti­ven. Die Ka­me­ra soll­te sich im ma­nu­el­len Mo­dus be­fin­den. Ist die Ka­me­ra im Aqua­ri­um und die­ses erst ein­mal zur Hälf­te un­ter­ge­taucht, müs­sen Sie ei­ne gan­ze Rei­he von Auf­nah­men ma­chen – aus je­weils leicht ver­än­der­ten Po­si­tio­nen und Per­spek­ti­ven, da Sie dann ja nicht mehr durch den op­ti­schen Su­cher schau­en kön­nen.

Über­prü­fen Sie un­be­dingt im­mer, dass Ih­re Ka­me­ra auf kei­nen Fall Feuch­tig­keit ab­be­kommt, wenn Sie das Aqua­ri­um ein­tau­chen, und hal­ten Sie das Be­cken so si­cher wie mög­lich mit bei­den Hän­den fest.

Chris Rut­ter zeigt Ih­nen, wie Sie Land­schafts­fo­tos aus der Frosch­per­spek­ti­ve ma­chen kön­nen – oh­ne teu­res Un­ter­was­ser­ge­häu­se.

Kunst­stoffaqua­ri­en aus dem Zoo­han­del eig­nen sich gut, weil sie da­für her­ge­stellt sind, ver­läss­lich was­ser­dicht zu sein – und so bleibt auch Ih­re Ka­me­ra tro­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.