Usa­bi­li­ty Test

PAGE - - Werkzeug -

Wäh­rend ei­nes Usa­bi­li­ty Tests wird der Nut­zer bei der Ver­wen­dung ei­nes be­reits be­ste­hen­den Pro­dukts be­glei­tet und be­ob­ach­tet. Die­se Me­tho­de kommt in­fra­ge, wenn ein Pro­dukt über­ar­bei­tet und sein Nutz­wert op­ti­miert wer­den soll. Schwach­stel­len ei­nes Pro­dukts, ei­ner Kam­pa­gne oder ei­nes Ser­vices, für die die Sta­ke­hol­der blind sind, las­sen sich mit­tels Usa­bi­li­ty Tests auf­de­cken. Der Pro­band kann sich durch die Be­ob­ach­tung ein­ge­schüch­tert füh­len und das Pro­dukt an­ders nut­zen als ge­wöhn­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.