Bran­ded In­ter­ac­tion De­sign

Mar­ken­ge­rech­te De­sign­sys­te­me ent­wi­ckeln

PAGE - - Branche -

Der Work­shop zu »Bran­ded In­ter­ac­tions«

● Web­sites, Apps, Vr/ar-an­wen­dun­gen und Con­ver­sa­tio­nal In­ter­faces – di­gi­ta­le Touch­points sind in­te­gra­ler Be­stand­teil ak­tu­el­ler Mar­ken­kom­mu­ni­ka­ti­on. Sie ko­hä­rent im Sin­ne ei­nes Brands zu ge­stal­ten stellt Un­ter­neh­men und Agen­tu­ren vor im­mer neue Her­aus­for­de­run­gen: Die mar­ken­ge­rech­te Ent­wick­lung in­ter­ak­ti­ver An­wen­dun­gen weist weit über die vi­su­el­le Form­ge­bung hin­aus – kom­ple­xe User Ex­pe­ri­ence De­signs er­for­dern ei­nen Work­flow, der Kon­zep­ti­on, Gestal­tung und De­ve­lop­ment eng mit­ein­an­der ver­zahnt und kon­se­quen­tes Pro­to­typ­ing und Tes­ting ein­schließt. Das Ziel von Bran­ded In­ter­ac­tion De­sign (BIXD) ist es denn auch, ein nutz­er­zen­trier­tes Mar­ken­er­leb­nis über die un­ter­schied­lichs­ten Kon­takt­punk­te hin­weg zu schaf­fen. Da­bei er­set­zen fle­xi­ble, iden­ti­täts­stif­ten­de Gestal­tungs­sys­te­me das klas­si­sche lo­go­zen­trier­te Cor­po­ra­te De­sign.

Im Pa­ge-work­shop zei­gen Mar­co Spies und Kat­ja Wen­ger von der De­si­gnund In­no­va­ti­ons­agen­tur think mo­to an­hand kon­kre­ter Ca­ses und Übun­gen, wie man die­se kom­ple­xe und mul­ti­dis­zi­pli­nä­re Auf­ga­be meis­tert und die Be­dürf­nis­se der User eben­so im Blick be­hält wie die Per­sön­lich­keit der Mar­ke. Die Au­to­ren des Stan­dard­werks »Bran­ded In­ter­ac­tions. Le­ben­di­ge Mar­ken­er­leb­nis­se für ei­ne neue Zeit« füh­ren Sie durch den ge­sam­ten Bixd-pro­zess – vom Er­grün­den des Bu­si­ness, der Mar­ke und des Nut­zers über die Ent­wick­lung fle­xi­bler De­sign­sys­te­me mit De­sign Pat­terns und Pat­tern Li­bra­ries bis hin zum agi­len De­si­gn­ma­nage­ment. – Un­ver­zicht­ba­res Know-how von De­sign­pro­fis für De­sign­pro­fis in Agen­tur, Start-up und Un­ter­neh­men, für UX und UI De­si­gner, für Kon­zep­ter und In­for­ma­ti­ons­ar­chi­tek­ten, für Ser­vice, Pro­dukt- und Cor­po­ra­te De­si­gner eben­so wie für Sound- und Mo­ti­on De­si­gner oder für Brand- und Mar­ke­ting­ma­na­ger.

29. März 2019

Das Se­mi­nar fin­det statt am in den Räu­men von think mo­to in Ber­lin, von 9:00 bis 17:30 Uhr. Die Teil­nah­me kos­tet 756 Eu­ro (zzgl. ge­setz­li­cher Mwst.). Die Ge­bühr um­fasst die Ta­gungs­kos­ten so­wie Lunch und Kaf­fee­pau­sen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Per­so­nen be­grenzt! Al­so schnell an­mel­den un­ter www.pa­ge-on­li­ne.de/aca­de­my . PA­GE // Eb­ner Ver­lag Gm­bh & Co KG // in­[email protected]­ge-on­li­ne.de // Te­le­fon: +49 40 85183400 // www.pa­ge-on­li­ne.de/aca­de­my Bit­te be­ach­ten Sie un­se­re Wi­der­rufs­be­leh­rung auf der Le­ser­ser­vice-sei­te (sie­he In­halts­ver­zeich­nis).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.