Tech­nik

PAGE - - Neues -

Mi­ni-led-pro­jek­tor für un­ter­wegs.

Der GV1 von Benq sieht nicht nur lus­tig aus, mit sei­nen 700 Gramm und ei­ner Grö­ße von 80 mal 150 mal 80 Mil­li­me­tern ist er zu­dem ide­al für ex­ter­ne Prä­sen­ta­tio­nen. Der Bea­mer lässt sich wahl­wei­se per USB- C-ka­bel, WLAN oder Blue­tooth an­steu­ern. Für die Pro­jek­ti­on via Smart­pho­ne oder Ta­blet ste­hen Airplay (App­le) und Mi­ra­cast (An­dro­id) be­reit. Der Ak­ku soll drei St­un­den Be­trieb er­mög­li­chen. Schwach­stel­le des Pro­jek­tors ist nicht so sehr die eher ge­rin­ge Auf­lö­sung von 854 mal 480 Bild­punk­ten, son­dern die Licht­stär­ke von le­dig­lich 200 ANSI-LUMEN. Das be­deu­tet, dass er sich – zu­min­dest wenn man die Ma­xi­mal­dis­tanz nutzt, um auf ei­ne Bild­dia­go­na­le von et­wa 100 Zoll zu kom­men – nur in ab­ge­dun­kel­ten Räu­men ein­set­zen lässt. Der GV1 ist für rund 370 Eu­ro er­hält­lich. ↗ www.benq.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.