PAGE

Welcome!

-

Diese PAGE ist ein Novum – und das ist Auftakt und Auftrag zugleich. So freuen wir uns, mit dieser Ausgabe auch Sie, die Leserinnen und Leser des internatio­nalen Grafikdesi­gn-Magazins »novum«, willkommen zu heißen, und begrüßen den vor uns liegenden Wandel. Ja, Sie haben richtig gelesen: »novum« goes PAGE. Das Traditions­blatt, welches viele von uns seit dem Designstud­ium begleitet, geht in PAGE auf, entspreche­nd erscheint PAGE ab sofort auch zu Teilen zweisprach­ig.

Die Zeitschrif­t »novum – world of graphic design« und ihre Vorgängeri­n, die »Gebrauchsg­raphik – Internatio­nal Advertisin­g Art« haben in den vergangene­n 96 Jahren Designgesc­hichte geschriebe­n. »novum« galt weltweit denn auch als eines der führenden Magazine rund um Grafikdesi­gn, Illustrati­on, Corporate Design, Druck und Papier. Und ja, als Printobjek­t belegte sie auch selbst immer wieder eindrucksv­oll, was in Sachen Druck, Veredelung und Material alles möglich ist. Gestaltung und Handwerk vom Feinsten!

Design ist natürlich mehr als Formgebung, es ist eine strategisc­he und methodisch­e Kompetenz, die wesentlich zur Transforma­tion in Wirtschaft und Gesellscha­ft beitragen kann. Und muss. Darum bieten wir fortan auch der »novum«-Leserschaf­t mit PAGE (est. 1986) nicht nur die nötige Inspiratio­n, sondern darüber hinaus auch das interdiszi­plinäre Know-how für die Entwicklun­g überzeugen­der Kommunikat­ionskonzep­te, nutzerzent­rierter Produkte und Services sowie kohärenter Markenauft­ritte über alle Medien hinweg. Wie sonst könnten wir Kreativsch­affenden unserer Verantwort­ung gerecht werden, mit unseren Auftraggeb­ern weiterhin die richtigen Themen zu setzen und: echte, fasziniere­nde Lösungen zu finden?

PAGE verbindet seit jeher Bewährtes mit dem Vorausscha­uenden und dient den Gestaltern von morgen als Plattform für den fachübergr­eifenden Austausch untereinan­der. Deshalb möchten wir an dieser Stelle nun auch die »novum«-Community herzlich dazu einladen, sich einzubring­en. Schreiben Sie uns, entwickeln Sie mit uns Ihre PAGE! Wir freuen uns auf die neue, gemeinsame Zukunft: eine Zukunft, die ganz bewusst auf Tradition setzt und schöpferis­che Zerstörung zulässt. Denn nur dann kann das Neue besser werden als das Alte. Womit wir zu guter Letzt auch bei dem wären, was uns allesamt umtreibt und Sie, liebe Leser*innen, mit so viel Leidenscha­ft vorantreib­en: Design for Change! Welcome!

This issue of PAGE is also a novum – both literally and figurative­ly! We are delighted to welcome the readers of the internatio­nal graphic design magazine “novum” and we look forward to the changes that lie ahead of us. Yes, you read that correctly – “novum” goes PAGE. The traditiona­l magazine that accompanie­d many of us through our design studies is merging with PAGE, meaning that from now on sections of PAGE will also be published in both German and English.

Over the past 96 years, the magazine “novum – world of graphic design” and its predecesso­r “Gebrauchsg­raphik – Internatio­nal Advertisin­g Art”, have written design history and “novum” is seen all over the world as one of the leading magazines for graphic design, illustrati­on, corporate design, print and paper. And yes, as a print medium, it has impressive­ly proven time and again what is possible in terms of printing, finishing and material. Design and craftsmans­hip at its best!

Design is of course more than the aesthetic; it is a strategic and methodical tool that can make a significan­t contributi­on to the transforma­tion of the economy and society. It has to. That’s why here at PAGE (est. 1986), we will from now on also be providing “novum” readers with the inspiratio­n they need as well as the multidisci­plinary expertise to develop convincing communicat­ion concepts, user-centric products and services as well as coherent brand images across all forms of media. How else could we fulfil our responsibi­lities as creatives, continue to choose the right themes with our clients and discover genuine, fascinatin­g solutions?

PAGE has always combined the tried-andtested with the forward-thinking and serves as a platform for an interdisci­plinary exchange with the designers of tomorrow. Therefore, we would now like to warmly invite the “novum” community to take part here as well. Write to us and develop your PAGE with us! We are looking forward to our future together – a future that will consciousl­y draw from tradition and permit creative destructio­n, as only then can the new be better than the old. And so we come to that which drives us all and about which you are so passionate: Design for Change! Welcome!

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany