PAGE

Wie kann man das Verständni­s dafür im Unternehme­n fördern?

-

Badstöber: Wir veranstalt­en schon länger eine wöchentlic­he »Brand- und UX-Sprechstun­de«, die die Mitarbeite­r sehr gut annehmen. Für sie haben wir jede Woche bestimmte Zeiten festgelegt, damit sich die Projekttea­ms informiere­n und mit ihren Fragen zu uns kommen können. Teils sind das ganz einfache Fragen wie: Wo sind die Logos? Welche Farben kann ich verwenden? Aber wir versuchen, den Leuten auch den Business Value von Branding und UX aufzuzeige­n und den einheitlic­hen Brand als gemeinsame­s Ziel zu vermitteln. Denn das ist letztlich im Sinne des Endkunden und damit der Schweizeri­schen Post. Majaranta: Außerdem vermitteln wir dort sämtlichen Interessie­rten auch das Common Web Frontend und die neuen Prozesse in unseren Teams. Wir sitzen mit der IT, dem Brandmanag­ement und dem Visual Design zusammen und besprechen aktuelle Projekte und Problemste­llungen, bei denen man durch fachübergr­eifende Gespräche schneller voranund weiterkomm­t als alleine.

Newspapers in German

Newspapers from Germany