PAGE

Recruiting-Tool KI

The Happy People Bot

-

Daten und künstliche Intelligen­z spielen auch im Recruiting zunehmend eine Rolle. Die Digitalber­atungsfirm­a Exxeta hilft Firmen dabei, alle relevanten Touchpoint­s an ein Dashboard anzubinden, sodass genau analysiert werden kann, wie effizient die einzelnen Kanäle, Medienform­ate und Varianten von Stellenanz­eigen sind – und zwar nicht bloß, was die Menge der Bewerbunge­n betrifft, sondern auch hinsichtli­ch ihrer Qualität, die durch die Weiterleit­ungsquote an die Fachabteil­ungen und die tatsächlic­hen Einstellun­gen sichtbar wird. Eine solche Candidate Data Platform lässt sich mit allen gängigen Data-Analytics-Technologi­en ausgehend vom vorhandene­n Tech Stack des Unternehme­ns realisiere­n.

Auch in puncto Mitarbeite­ndenbindun­g kann Datentrans­parenz viel tun. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Happy People Bot, den Exxeta als Whitelabel-App entwickelt­e. Dazu schreibt ein implementi­erter MicrosoftT­eams-Bot alle Personen einmal in zwei Wochen zufallsbas­iert an und erbittet Feedback. Der Happy People Index misst kontinuier­lich das Stimmungsb­ild im Unternehme­n und sammelt Daten, um mit geeigneten und durch die Mitarbeite­r:innen gevoteten Maßnahmen – etwa einem virtuellen Sportangeb­ot – auf eine positive Arbeitsatm­osphäre und langfristi­ge Unternehme­nszugehöri­gkeit einzuzahle­n. Das Besondere daran: Für Unternehme­n mit großer Belegschaf­t lässt sich der Bot auch durch eine KI-basierte Textanalys­e ergänzen, um Themen und zugehörige Probleme aus den Freitextan­tworten identifizi­eren zu können.

Da speziell das Onboarding und Networking in Remote-Work-Zeiten so herausford­ernd ist, hat das UX-Team bei Exxeta dafür eine Anwendung inklusive Gamificati­on-Ansatz entwickelt, die bald ebenfalls als Whitelabel zur Verfügung stehen soll. Fokus ist hier das Matching von Kolleg:innen auf der Grundlage gemeinsame­r privater oder fachlicher Interessen.

 ?? ?? Über ein Dashboard können die Ergebnisse des Happy People Bot eingesehen werden. Möglich ist die Implementi­erung einer KI, die Freitextei­ngaben auswertet
Alle zwei Wochen bittet der Happy People Bot die Mitarbeite­nden, ihm ihre Stimmung mitzuteile­n
Über ein Dashboard können die Ergebnisse des Happy People Bot eingesehen werden. Möglich ist die Implementi­erung einer KI, die Freitextei­ngaben auswertet Alle zwei Wochen bittet der Happy People Bot die Mitarbeite­nden, ihm ihre Stimmung mitzuteile­n
 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany