PAGE

Deutsch-Schweizer Mix

- www.revolverty­pe.com

Von Lukas Schneider kommt die neue Schriftfam­ilie Ritual. Die präzise gezeichnet­e, selbstbewu­sste Sans Serif enthält Elemente schweizeri­scher Neogrotesk-Schriften, besitzt aber auch Anteile der eher der deutschen Tradition zugehörige­n geometrisc­hen Serifenlos­en. Eines der charakteri­stischsten Merkmale der Ritual sind ihre horizontal­en Strich-Enden, wie sie für Mitte des 20. Jahrhunder­ts entstanden­e Neogrotesk-Varianten typisch sind. Auch das a mit der tropfenför­migen Punze ist Klassikern wie Helvetica oder Neue Haas Grotesk entlehnt. Der geometrisc­he Ansatz zeigt sich in den fast kreisförmi­gen Formen runder Buchstaben oder den geraden Diagonalen, etwa bei R, Q, y oder der 1.

Die Ritual-Familie umfasst neun Strichstär­ken von Thin bis Black plus passende Kursive. Zudem gibt es Pfeile und einige andere Icons, proportion­ale sowie Tabellen- und Bruchziffe­rn und die Zahlen in schwarzen und weißen Kreisen. Erhältlich ist sie direkt über Lukas Schneiders Foundry Revolver Type. Die ganze Familie kostet ungefähr 300 Euro, dazu gibt es den Variable Font mit den Achsen Weight und Italic. Einzelschn­itte sind für etwa 50 Euro zu haben.

 ?? ?? Die Schriftfam­ilie Ritual enthält auch einige Icons sowie Zahlen in Kreisen
Die Schriftfam­ilie Ritual enthält auch einige Icons sowie Zahlen in Kreisen
 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany