Voll­ver­si­on:

Mit der Voll­ver­si­on von Au­di­als Ra­dio­tra­cker 2018 ver­wan­deln Sie Ih­ren Rech­ner in ei­nen di­gi­ta­len Re­cor­der und Mul­ti­me­di­a­zen­tra­le.

PC Magazin - - Inhalt - ■ Jörn-ERik BUr­kert

Au­di­als zeich­net Streams auf

Wäh­rend der In­stal­la­ti­on der Voll­ver­si­on wer­den Sie nach ei­ner Se­ri­en­num­mer ge­fragt. Die­se er­hal­ten Sie nach ei­ner kos­ten­lo­sen Re­gis­trie­rung. Den Link fin­den Sie im In­fo­be­reich des Pro­gramms auf der Heft-DVD. Fol­gen Sie den An­wei­sun­gen, um per E-Mail Ih­ren Frei­schalt-Co­de zu er­hal­ten. Nach dem Start Au­di­als Ra­dio­tra­cker 2018 se­hen Sie das Haupt­fens­ter, das in drei Be­rei­che auf­ge­teilt ist. Links wäh­len Sie zwi­schen den On­line-Ser­vices und den lo­ka­len Me­dia­da­ten (un­ten). Ein Klick auf die Ru­brik Ra­dio blen­det in der Mit­te ei­ne Aus­wahl von Sen­dern ein. Mit dem Such­feld oben fil­tern Sie die An­ge­bo­te nach Na­men, Künst­ler und Gen­re. Au­ßer­dem bie­tet Au­di­als das Lis­ten von Sen­dern nach Land und Re­gi­on an. Kli­cken Sie auf ei­nen ge­wünsch­ten Sen­der. Das Pro­gramm wech­selt in den Wie­der­ga­be-Mo­dus. Die Steue­rung fin­den Sie im rech­ten Be­reich des Fens­ters un­ten. Mit den Ele­men­ten Star­ten bzw. Stop­pen Sie die Wie­der­ga­be. Rechts ober­halb se­hen Sie ein Stift­sym­bol mit der Be­zeich­nung mehr. Ein Klick öff­net ein Me­nü, und dort mar­kie­ren Sie den ak­tu­el­len Sen­der als Fa­vo­ri­ten. Kli­cken Sie oben ne­ben der Su­che auf das Pin- Sym­bol, wird der Sen­der auf der Start­sei­te ein­ge­blen­det, und man hat so ei­nen Schnell­zu­griff auf die per­sön­li­chen Lieb­lings­ra­di­os.

1.

Mu­sik im MP3-For­mat von In­ter­net-Ra­dio­sen­dern auf­zeich­nen Wäh­rend der Wie­der­ga­be ei­ner Ra­dio­sta­ti­on kann man die ein­zel­nen Ti­tel als di­gi­ta­le Ko­pie auf die Fest­plat­te schrei­ben. Da­zu kli­cken Sie auf die Me­nüaus­wahl beim Knopf Auf­neh­men (klei­nes Drei­eck). Im auf­klap­pen­den Me­nü wäh­len Sie Auf­neh­men und Song schnei­den. Dann wer­den al­le Ti­tel als MP3 ein­zeln ge­spei­chert. Au­di­als Ra­dio­tra­cker 2018 spei­chert da­bei die MP3-Tags für Künst­ler und den Ti­tel in den Da­tei­en. Der an­de­re Ein­trag im Auf­nah­me­me­nü star­tet den Mit­schnitt in ei­ner ein­zel­nen Da­tei. Au­di­als ar­bei­tet wie ein her­kömm­li­cher Re­cor­der mit Kas­set­ten oder Bän­dern. Zum Ab­spie­len grei­fen Sie links un­ten auf die Me­dia­thek zu und blen­den über das Me­nü mit Mei­ne Mu­sik die Ra­dio­auf­nah­men ein.

2.

Pod­casts und Mu­sik­vi­de­os im Au­di­als Ra­dio­tra­cker wie­der­ge­ben Das Pro­gramm ver­wal­tet nicht nur In­ter­net-Ra­dio­sen­der, son­dern kann auch Pod­casts wie­der­ge­ben. Wäh­len Sie in der lin­ken Leis­te die Ru­brik. In der Mit­te fin­den Sie Vor­schlä­ge und dar­un­ter ei­ne Lis­te mit ver­schie­de­nen Gen­res. Die Such­funk­ti­on oben hilft bei der Ein­gren­zung der An­ge­bo­te. Ein Dop­pel­klick auf ei­nen Ein­trag star­tet die Wie­der­ga­be. Das funk­tio­niert ana­log wie bei den Ra­dio­sen­dern. Die Schalt­flä­che Auf­neh­men in der Mit­te un­ten star­tet den Trans­fer des ak­tu­el­len Pod­casts auf die Fest­plat­te. In Mu­si­kTV zeigt das Pro­gramm ei­ne Aus­wahl mit An­bie­tern von Mu­sik­clips. Die­se spielt das Pro­gramm im rech­ten Be­reich des Fens­ters ab. Dort wird das Vi­deo ein­ge­blen­det. Die Fil­me las­sen sich auch mit­schnei­den. In der Vor­ein­stel­lung wer­den die­se im WMV-For­mat auf der Fest­plat­te ge­spei­chert. Für das Än­dern des For­mats kli­cken Sie un­ten in der Mit­te in der Leis­te auf For­mat. Im fol­gen­den Fens­ter än­dern Sie die Ein­stel­lun­gen. Wäh­len Sie die Op­ti­on MP4 für die Wie­der­ga­be auf mo­bi­len Ge­rä­ten. Ei­ne Au­di­al­sApp für Smart­pho­ne oder Ta­blet mit An­dro­id bzw. Apple iOS ist eben­falls ver­füg­bar.

In der Ra­dio­über­sicht zeigt Au­di­als Ra­dio­tra­cker die ver­füg­ba­ren In­ter­ne­tSen­der an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.