Desk­top-PC

aqua­do Si­lent PC

PC Magazin - - Inhalt -

Vom Ober­pfäl­zer PC-Her­stel­ler Aqua­do er­reich­te ein Desk­top-PC auf In­tel-Ba­sis un­ser Test­la­bor. Ne­ben der Co­re-i5-CPU der nun­mehr ach­ten Ge­ne­ra­ti­on ver­baut der Her­stel­ler 8 GBy­te RAM so­wie ei­ne 970-EVO-NV­Me-SSD von Samsung im M.2For­mat. Die Kom­po­nen­ten fin­den auf ei­nem Main­board von Gi­ga­byte ih­ren Platz, das freie Slots für Er­wei­te­rungs­kar­ten und zu­sätz­li­che Spei­cher­rie­gel bie­tet. Das Ge­häu­se hat we­ni­ge Schrau­ben. Wei­te­re Fest­plat­ten las­sen sich oh­ne gro­ßen Auf­wand, und auf Wunsch so­gar von vorn, ein­schie­ben; zu die­sem Zweck be­sitzt das Ge­häu­se ei­ne Klap­pe di­rekt un­ter dem DVD-Bren­ner. Al­le Ka­bel sind or­dent­lich ver­legt, hier gibt es nichts zu be­män­geln. Zwei Lüf­ter mit in­tel­li­gen­ter, von der CPU-Tem­pe­ra­tur be­ein­fluss­ter, Steue­rung, sor­gen für op­ti­ma­le Be­triebs­ver­hält­nis­se im Ge­häu­se. Ein leich­tes Lüf­ter­rau­schen ist un­term Strich durch­aus ver­nehm­bar. Wer hier sen­si­bel ist, pos­tiert den PC al­so bes­ser un­ter als vor sich auf dem Tisch. Tas­ta­tur und Maus stam­men von Cher­ry, sind ka­bel­ge­bun­den und über­zeu­gen durch ih­re ho­he Qua­li­tät. Vor al­lem mit der Tas­ta­tur dürf­te auch der an­spruchs­volls­te Nut­zer glück­lich wer­den. Als Be­triebs­sys­tem ist Win­dows 10 in der Pro-Va­ri­an­te in­stal­liert.

Flott und ge­nüg­sam

Im Test­la­bor hin­ter­ließ der Si­lent PC ei­nen gu­ten Ein­druck. Der Mini­to­wer er­le­digt auch an­spruchs­volls­te Auf­ga­ben flott und zu­ver­läs­sig, und die SSD setz­te so­wohl bei der Zu­griffs­zeit al­so auch bei den Trans­fer­ra­ten Maß­stä­be. War­te­zei­ten, bei­spiels­wei­se beim Sys­tem­start oder beim Han­tie­ren mit gro­ßen Da­tei­en, hal­ten sich al­so in äu­ßerst en­gen Gren­zen. Im Leer­lauf liegt der Strom­ver­brauch des Rech­ners bei ver­gleichs­wei­se ho­hen 28 Watt. Die­ser Wert er­höht sich al­ler­dings selbst bei ho­her Be­las­tung nur um 20 Watt. Un­term Strich bleibt die Leis­tungs­auf­nah­me al­so in ei­nem ver­tret­ba­ren Rah­men. Ste­fan Scha­sche

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.