Emp­feh­lens­wer­te Gra­fik­kar­ten

PC Magazin - - Desktop & Software -

Gra­fik­kar­ten für we­ni­ger als 200 Eu­ro sind für Ge­le­gen­heits­spie­ler und äl­te­re Ti­tel ide­al. Die bes­te Mi­schung aus Preis und Leis­tung bie­ten Mo­del­le aus dem Midran­ge-Be­reich, der zwi­schen 200 und 400 Eu­ro liegt. Muss es ma­xi­ma­le Leis­tung sein, soll­te man ein Bud­get von min­des­tens 400 Eu­ro ein­pla­nen.

Ein­stei­ger-Gra­fik­kar­ten bis 200 Eu­ro

Gra­fik­kar­ten im Preis­be­reich bis et­wa 200 Eu­ro brin­gen ak­tu­el­le Top-Spie­le zwar nur mit her­un­ter­ge­setz­ten Bild­de­tails flüs­sig zum Lau­fen. Für Auf­lö­sun­gen bis Full-HD (1.920 x 1.080 Pi­xel) reicht ih­re Leis­tung aber in der Re­gel aus. Ty­pisch für die Ein­stei­ger-Klas­se sind GPUs wie AMD Po­la­ris 21 und Nvi­dia GeForce GTX 1050.

Midran­ge-Gra­fik­kar­ten bis 400 Eu­ro

Im Preis­be­reich zwi­schen 200 und 400 Eu­ro tum­meln sich Gra­fik­kar­ten, die auch Hard­ware-in­ten­si­ve Spie­le in Full-HD und ma­xi­ma­len De­tails but­ter­weich dar­stel­len. Da­zu soll­ten aber min­des­tens 3 GB Vi­deo­spei­cher an Bord sein. Zu den Mit­tel­klas­seGPUs zäh­len un­ter an­de­rem AMD Po­la­ris 20 und Nvi­dia GeForce GTX 1060.

High-End-Gra­fik­kar­ten ab 400 Eu­ro

Der Kauf ei­ner High-End-Gra­fik­kar­te lohnt sich dann, wenn be­son­ders ho­he Bild­wie­der­hol­ra­ten ge­fragt sind oder Sie in Auf­lö­sun­gen jen­seits von Full-HD spie­len wol­len, et­wa in WQHD oder 4K. Nvi­dia-Gra­fik­kar­ten die­ser Leis­tungs­klas­se set­zen et­wa auf die GPUs GeForce GTX 1070 und GTX 1080, bei AMD ist es die Ra­de­on RX Ve­ga 56.

Emp­feh­lung: KFA² GeForce GTX 1050 Ti OC GPU: Nvi­dia GeForce GTX 1050 Preis: 170 Eu­ro

Emp­feh­lung: Pa­lit GeForce GTX 1080 Du­al OC GPU: Nvi­dia GeForce GTX 1080 Preis: 500 Eu­ro

Emp­feh­lung: Gi­ga­byte Ra­de­on RX 580 4G GPU: AMD Po­la­ris 20 Preis: 240 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.