Än­de­run­gen ver­fol­gen

PC Magazin - - Desktop & Software -

Mit den im PCM Hard­ware-La­bor vor­han­de­nen Be­richts­funk­tio­nen pro­to­kol­lie­ren Sie al­le Än­de­run­gen, die Sie an ei­nem Rech­ner vor­neh­men. Das ver­ein­facht beim Auf­tre­ten von Pro­ble­men die Zu­rück­nah­me der Än­de­run­gen.

Ist-Zu­stand pro­to­kol­lie­ren

Um die In­for­ma­tio­nen zu ei­ner be­stimm­ten Kom­po­nen­te zu si­chern, wäh­len Sie im Re­gis­ter Hard­ware ei­ne be­stimm­te Kom­po­nen­te (et­wa RAM/ Spei­cher­infor­ma­tio­nen). Wäh­len Sie dann nach­ein­an­der die be­reit­ge­stell­ten In­dex­wer­te im Kom­bi­na­ti­ons­lis­ten­feld In­dex an. Wech­seln Sie zu je­dem In­dex auf die Re­gis­ter­sei­te Da­ten­aus­tausch, und ge­ben Sie die In­for­ma­tio­nen mit Da­ten als Re­port aus­ge­ben aus. Spei­chern Sie dann im je­weils ge­öff­ne­ten Brow­ser die In­for­ma­tio­nen ab, oder ge­ben Sie die­se auf dem Dru­cker aus.

Art der Ak­tua­li­sie­rung fest­le­gen

Er­mit­teln Sie dann, wel­che Op­ti­mie­rungs­va­ri­an­ten für ei­ne Kom­po­nen­te durch­führ­bar sind ( ver­glei­che Bei­spie­le). Ana­ly­sie­ren Sie da­zu meh­re­re Hard­ware-Kom­po­nen­ten im Ver­bund.

Kom­po­nen­te(n) ak­tua­li­sie­ren

Tau­schen (et­wa Pro­zes­sor, Spei­cher­rie­gel, Mo­ther­board) oder er­gän­zen Sie die Kom­po­nen­ten, die den Rech­ner auf­wer­ten und in der Leis­tung stei­gern, wie in­ter­ne/ex­ter­ne Lauf­wer­ke, zu­sätz­li­che Spei­cher­rie­gel, Zu­satz­mo­ni­to­re.

Ak­tua­li­sie­rung zu­rück­neh­men

Si­chern Sie die neu­en In­for­ma­tio­nen zur je­wei­li­gen Hard­ware nach der Ak­tua­li­sie­rung er­neut. Mit den ur­sprüng­li­chen In­for­ma­tio­nen keh­ren Sie dann leicht zum al­ten Sys­tem zu­rück.

Be­rich­te do­ku­men­tie­ren die Hard­ware-Be­stand­tei­le vor und nach der Ak­tua­li­sie­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.