Wich­ti­ge KI-Be­grif­fe

PC Magazin - - Business & It -

Von Ma­chi­ne Le­arning bis hin zum Deep Le­arning: Hier stel­len wir Ih­nen die wich­tigs­ten Be­grif­fe zum The­ma künst­li­che In­tel­li­genz vor.

Über­wach­tes ma­schi­nel­les Ler­nen

Beim die­ser Form des ma­schi­nel­len Ler­nens trai­niert man die­se Sys­te­me mit Da­ten und lie­fert da­bei die Be­wer­tung mit. An­hand der Be­wer­tun­gen lernt das Sys­tem die ge­wünsch­te Klas­si­fi­zie­rung.

Deep Le­arning

Deep Le­arning ist ei­ne spe­zi­el­le Form des ma­schi­nel­len Ler­nens. Er be­zeich­net spe­zi­el­le neu­ro­na­le Net­ze mit meh­re­ren Neu­ro­nen-Schich­ten, die ei­ne ge­naue­re Klas­si­fi­zie­rung von Ein­ga­ben er­lau­ben.

Künst­li­che neu­ro­na­le Net­ze

Die­se Net­ze ver­knüp­fen Neu­ro­nen, die zu ei­ner be­stimm­ten Ein­ga­be ei­nen Aus­ga­be­wert lie­fern. Die Wer­te wer­den ge­wich­tet und ver­knüpft, so­dass das Sys­tem kom­ple­xe Ent­schei­dun­gen tref­fen kann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.