Die Rück­kehr der Da­ten-Flats

PC Magazin - - Notebook & Smartphone -

Einst Nor­ma­li­tät sind sie nun­mehr al­len­falls blas­se Er­in­ne­rung: un­be­schränk­te Da­tenFlat­rates im Mo­bil­funk. Doch schon bald könn­te sich der Trend um­keh­ren.

Mo­bi­le Da­tenflat­rates ge­hö­ren seit An­kunft des iPho­nes im Jahr 2007 und dem par­al­le­len Wachs­tum des Web 2.0 so­wie der Ak­zep­tanz von Mul­ti­me­dia-Strea­m­ing der Ver­gan­gen­heit an. Die Nach­fra­ge für schnel­le und üp­pi­ge Da­ten­ta­ri­fe woll­te vom Markt schlicht­weg nicht mehr be­dient wer­den. Stan­dard­mä­ßi­ge Dros­se­lung und nur lang­sa­me Preis­sen­kun­gen wa­ren die Fol­ge. Laut ei­ner Sta­tis­tik des Mo­bil­funk­ana­lys­ten Di­gi­tal Fu­el Mo­ni­tor sind deut­sche Da­ten­ta­ri­fe un­ver­hält­nis­mä­ßig teu­er.

Deutsch­land hinkt im eu­ro­päi­schen Ver­gleich hin­ter­her

In­ner­halb Eu­ro­pas liegt Deutsch­land hier weit ab­ge­schla­gen auf dem zehn­ten Platz. Das wird sich hof­fent­lich bald än­dern, denn vor kur­zem brach­te nun end­lich die deut­sche Te­le­kom die ers­te LTE High­speed-Flat oh­ne Vo­lu­men­be­schrän­kung auf den Markt (Ma­gen­taMo­bil XL, 80 Eu­ro/ Mo­nat). Und O2 folg­te auf dem Fu­ße (Ta­rif O2 Free Un­li­mi­ted für 60 Eu­ro/Mo­nat) – ei­ne Ent­wick­lung, die den St­ein vor­aus­sicht­lich ins Rol­len brin­gen wird.

Qu­el­le: Di­gi­tal Fu­el Mo­ni­tor, Sta­tis­ta Stand: No­vem­ber 2017

Mo­nat­li­ches LTE-Da­ten­vo­lu­men (4G) bei Mo­bil­funk­an­bie­tern im eu­ro­päi­schen Ver­gleich. Wer­te: ver­füg­ba­res Da­ten­vo­lu­men in GBy­te bei 30 Eu­ro mo­nat­li­cher Ge­bühr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.