MI­NI-WORK­SHOP WIN­DOWS UP­GRADE

PCgo - - Titelthema -

Win­dows 10 kann di­rekt aus Win­dows 7, 8 und 8.1 her­aus in­stal­liert wer­den. Da­zu ver­an­kert sich bei zum Up­grade be­rech­tig­ten Nut­zern in der Tas­kleis­te ein Icon mit ei­nem wei­ßen Win­dows-Lo­go.

1 1Kli­cken Sie auf das Win­dows-Icon. Es ö net sich ein Fens­ter auf dem Desk­top. Hier kön­nen Sie das Up­grade auf Win­dows 10 re­ser­vie­ren. Sie wer­den dann be­nach­rich­tigt, wenn Win­dows 10 für Sie be­reit­steht.

2Ein Klick auf die drei Qu­er­stri­che oben links im Fens­ter ö net ei­ne Me­nü­leis­te. Über PC über­prü­fen geht es zum Up­gradeCheck. Hier wird über­prüft, ob Ihr Rech­ner für das Up­grade auf Win­dows 10 ge­eig­net ist.

3So­bald Win­dows 10 für Sie be­reit­steht, er­hal­ten Sie ei­nen Hin­weis – als Mail und per Hin­weis in der Tas­kleis­te. Ha­ben Sie die Vor­be­rei­tun­gen, wie in die­sem Ar­ti­kel be­schrie­ben, ab­ge­schlos­sen, kön­nen Sie mit der Up­grade-In­stal­la­ti­on fort­fah­ren. Fol­gen Sie dann den An­wei­sun­gen.

4Win­dows 10 wird von den Mi­cro­soft-Ser­vern her­un­ter­ge­la­den. An­schlie­ßend star­tet die ei­gent­li­che In­stal­la­ti­on in ei­nem neu­en Desk­top-Fens­ter. Schritt für Schritt wer­den Sie durch die In­stal­la­ti­on von Win­dows 10 ge­lei­tet. Beim Up­grade star­tet der PC mehr­mals neu – die In­stal­la­ti­on läuft weit­ge­hend au­to­ma­tisch ab. Bei der Ein­rich­tung wer­den in­stal­lier­te Pro­gram­me, Apps, per­sön­li­che Ein­stel­lun­gen und Do­ku­men­te über­nom­men. Zum Ab­schluss le­gen Sie noch ein paar Ein­stel­lun­gen fest – fer­tig! Win­dows 10 ist start­klar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.