AMD Over­dri­ve: APU ent­fes­selt

PCgo - - Praxis -

5 Mi­nu­ten lau­fen. Fur­mark ist ein be­währ­ter Klas­si­ker, wenn es um Burn-in-Tests bei Gra

kkar­ten geht. Für ei­nen Sta­bi­li­täts­test wäh­len Sie ei­ne Dis­play-Au ösung, die gleich oder klei­ner der Ih­res Dis­plays ist, so­wie ei­nen ho­hen An­ti-Alia­sing-Mo­dus und set­zen in den Set­tings ei­nen Ha­ken bei Burn-in. Op­tio­nal kön­nen Sie vor­ab die Län­ge des Stress­tests be­stim­men und die Er­geb­nis­se in ei­ner Log­da­tei pro­to­kol­lie­ren las­sen. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie Hea­vyLoad ver­wen­den, wel­ches Pro­zes­sor, Ar­beits­spei­cher, Fest­plat­te und Gra kkar­te oder ei­ne be­lie­bi­ge Kom­bi­na­ti­on un­ter Höchst­last setzt. Der Vor­teil bei Hea­vyLoad: Sie kön­nen die Zahl der be­las­te­ten CPU-Ker­ne, ver­wen­de­ten Ar­beits­spei­cher­grö­ße, Schreib­ge­schwin­dig­keit und mehr nach Wunsch ein­stel­len. Bei al­len drei Stress­tests kommt es nicht auf das Re­ch­en­er­geb­nis an, son­dern le­dig­lich dar­auf, ob ihr PC ab­stürzt oder Gra kfeh­ler zeigt. Wenn ja, zei­gen sich Feh­ler be­reits in­ner­halb we­ni­ger Mi­nu­ten. Be­hal­ten Sie da­bei mit­tels All CPU Me­ter, GPU Me­ter oder der in den Bench­marks in­te­grier­ten An­zei­gen stets die Tem­pe­ra­tur der Kom­po­nen­ten im Au­ge.

In­tel Ex­tre­me Tu­ning Uti­li­ty

Das Ex­tre­me Tu­ning Uti­li­ty ist sehr kom­for­ta­bel. Auf der in vier Be­rei­che un­ter­teil­ten Ober

äche se­hen Sie stets die wich­tigs­ten Wer­te. Hin­zu kom­men Sys­temin­for­ma­tio­nen, ein ein­ge­bau­ter Bench­mark und so­gar ein Stress­test. Die Über­tak­tungs­funk­tio­nen packt In­tel in den Be­reich Ma­nu­al Tu­ning. Hier dür­fen Sie die Mul­ti­pli­ka­to­ren, den Sys­tem­bustakt, die Span­nung, die Tur­bo-Boost-Pa­ra­me­ter und auch die Spei­che­r­ein­stel­lun­gen ver­än­dern – aber bit­te mit Vor­sicht. Nach je­der Pa­ra­me­te­rän­de­rung soll­ten Sie ei­nen Burn-in-Test ma­chen. So­bald Ihr Sys­tem sich in­sta­bil ver­hält, ge­hen Sie ei­nen Schritt zu­rück auf die letz­te sta­bi­le Ein­stel­lung, und spei­chern Sie die­se am bes­ten als Pro l ab. So kön­nen Sie sich nach und nach an die Über­tak­tungs­gren­zen her­an­tas­ten. Die Pro le kön­nen Sie auf ei­ne spe­zi­ell da­für de­sign­te Web­site hoch­la­den und sich mit an­de­ren mes­sen. Be­sit­zer ei­nes über­tak­tungs­fä­hi­gen AMD-Pro­zes­sors nut­zen AMDs Over­dri­ve Uti­li­ty. Auch die­ses in­for­miert über die PC-Kon gu­ra­ti­on und wich­ti­ge Kenn­zah­len. Im Ge­gen­satz zum In­tel Ex­trem Uti­li­ty lässt AMD Over­dri­ve aber weit­aus mehr Fein­tu­ning zu. Na­tür­lich sind die Schie­be­reg­ler der Mul­ti­pli­ka­to­ren und des Hy­perTrans­port-Re­fe­renz­tak­tes (HT ref. Clock) die wich­tigs­ten für gro­ße Leis­tungs­sprün­ge. Al­ler­dings ste­hen auch Reg­ler zum Tu­ning der Nor­th­bridge, der Lüf­ter­dreh­zahl, des Haupt­spei­chers und der Span­nungs­ver­sor­gung zur Ver­fü­gung. Spe­zi­ell Spei­cher­tu­ner kön­nen auf ei­ner be­son­de­ren Un­ter­sei­te den Spei­cher bis ins kleins­te De­tail op­ti­mie­ren. Zur Sta­bi­li­täts­prü­fung bie­tet AMD Over­dri­ve ei­nen de­tail­lier­ten Stress­test und ei­nen Bench­mark.

MSI Af­ter­bur­ner

Wohl ei­nes der bes­ten Over­clo­cking-Tools für Gra kkar­ten ist das MSI Af­ter­bur­ner. Es un­ter­stützt so­wohl AMDs Ra­de­on- als auch Nvi­di­as Ge­force-Kar­ten und lässt sich via An­dro­id- und iOS-App so­gar mo­bil steu­ern. Af­ter­bur­ner bie­tet Über­wa­chungs­funk­tio­nen, Skins für die Ober äche und Spe­zi­al­funk­tio­nen wie zum Bei­spiel Au­dio- und Vi­deo-Auf­zeich­nung. Für Über­tak­ter liegt der Fo­kus na­tür­lich auf den Schie­be­reg­lern für den Kern- und Spei­cher­takt, die Span­nungs­ver­sor­gung und Lüf­ter­ge­schwin­dig­keit. Stei­gern Sie wie bei der CPU-Über­tak­tung in klei­nen Schrit­ten die Takt­ra­te, füh­ren ge­ge­be­nen­falls den Fan­speed nach und tes­ten im­mer wie­der via Stress­test die Sta­bi­li­tät. Funk­tio­nie­ren­de Set­tings kön­nen Sie als ei­nes von fünf Pro len ab­spei­chern. Top: Ein Klick auf das klei­ne Flug­zeug­sym­bol lei­tet Sie auf die Tu­to­ri­al-Web­site, und Über­tak­tungs­an­fän­gern hel­fen aus­führ­li­che deut­sche In­fos, wenn sie den Maus­zei­ger we­ni­ge Se­kun­den über ei­ner Funk­ti­on ru­hen las­sen. ok

In­tels Ex­trem Tu­ning Uti­li­ty ist sehr über­sicht­lich ge­stal­tet. Ein Stress­test und ein klei­ner Bench­mark sind mit ein­ge­baut. 64 www.pcgo.de 9/15

MSI Af­ter­bur­ner: Zum Über­tak­ten von AMD- und Nvi­dia-Gra kkar­ten gibt es kaum et­was Bes­se­res als den MSI Af­ter­bur­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.