Si­cher mit Bio­me­trie

PCgo - - Praxis -

acht­stel­li­ge Zah­len­kom­bi­na­ti­on fest, ein sechs­stel­li­ger Co­de – so­fern er nicht 111111 lau­tet – ist auch noch in Ord­nung. Ein knack­si­che­res, al­pha­nu­me­ri­sches Pass­wort bie­tet we­sent­lich mehr Schutz. Die mit wei­tem Ab­stand kom­for­ta­bels­te Me­tho­de zum Ent­sper­ren ei­nes Smart­pho­nes stellt der ei­ge­ne Fin­ger­ab­druck dar. Lei­der sind der­zeit nur we­ni­ge An­dro­id-Ge­rä­te mit ei­ner sol­chen Funk­ti­on aus­ge­stat­tet, dar­un­ter das Hua­wei As­cend Ma­te, das HTC One Max so­wie die Samsung-Mo­del­le Ga­la­xy S5 und S6. Um die­se Form der Au­then­ti zie­rung bei ei­nem Samsung Ga­la­xy S5 ein­zu­rich­ten, wech­seln Sie zu den Ein­stel­lun­gen und tip­pen un­ter Schnell­ein­stel­lun­gen auf Fin­gerS­can­ner. Im fol­gen­den Dia­log wäh­len Sie Fin­ger­ab­druck-Ma­na­ger und be­stä­ti­gen den Hin­weis mit OK. Be­fol­gen Sie dann die Bild­schir­m­an­wei­sun­gen, um den Ab­druck ei­nes Fin­gers zu spei­chern. Zum Ab­schluss wer­den Sie auf­ge­for­dert, ein Pass­wort ein­zu­ge­ben, mit des­sen Hil­fe Sie das Ge­rät ent­sper­ren kön­nen, wenn Ihr Fin­ger­ab­druck nicht er­kannt wird. Bei die­sem Kenn­wort soll­ten Sie kei­ne Kom­pro­mis­se ein­ge­hen und sich für ein star­kes, min­des­tens sechs Zei­chen lan­ges Pass­wort ent­schei­den. In den er­wei­ter­ten Op­tio­nen der Funk­ti­on kön­nen Sie noch fest­le­gen, ob Sie sich mit­tels Ih­res Fin­ger­ab­drucks bei Ih­rem Samsung-Kon­to an­mel­den und per PayPal be­zah­len wol­len. Ins­ge­samt kön­nen Sie drei Fin­ger­ab­drü­cke re­gis­trie­ren. Der Voll­stän­dig­keit hal­ber müs­sen wir er­wäh­nen, dass auch die Fin­ger­ab­druck­sper­re ge­hackt wer­den kann. Der Auf­wand ist al­ler­dings so groß, dass man sich als Ot­to Nor­mal­ver­brau­cher in der Pra­xis kei­ner­lei Sor­gen ma­chen muss. Die zwei­te emp­feh­lens­wer­te Si­cher­heits­ein­stel­lung dreht sich um die Ver­schlüs­se­lung der auf dem Ge­rät ge­spei­cher­ten Da­ten. Ent­schei­den Sie sich für die­se Form des Da­ten­schut­zes, müs­sen Sie zwin­gend ei­ne PIN oder ein Pass­wort fest­le­gen, um zu ver­hin­dern, dass Un­be­fug­te das Ge­rät ent­sper­ren kön­nen. Seit An­dro­id 5.0 ge­hört die Funk­ti­on Smar­tLock zur Gr­und­aus­stat­tung. Wie es die Be­zeich­nung be­reits ver­rät, han­delt es sich da­bei um ei­ne Funk­ti­on zur in­tel­li­gen­ten Ent­sper­rung. Als Pa­ra­me­ter las­sen sich ver­trau­ens­wür­di­ge Blue­tooth- und NFC-Ge­rä­te, Or­te, Stim­men so­wie die Tra­ge­er­ken­nung

Von al­len Se­cu­ri­ty-Sui­ten ste­hen zeit­lich ein­ge­schränk­te Test­ver­sio­nen zur Ver­fü­gung, so­dass Sie sich vor dem Kauf selbst ein Bild vom Nutz­wert und der Be­die­ner­füh­rung ma­chen kön­nen.

9/15

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.