APPS IN­KLU­SI­VE BEI FI­RE OS

Im Fo­kus ste­hen bei Ama­zon vor al­lem Hör­bü­cher, Fil­me und Mu­sik. Der App Store ist klein, vie­le Apps sind da­für zu­künf­tig kos­ten­los.

PCgo - - Test Und Technik -

Ein Fi­re-Ta­blet wird man nicht kau­fen, weil man ein Ge­rät zum Ar­bei­ten sucht. Die neu­en Ho­me­screens des neu­en Fi­re OS 5 „Bel­li­ni“prä­sen­tie­ren hübsch auf­be­rei­tet die ei­ge­nen Bi­b­lio­the­ken mit Bü­chern und Hör­bü­chern, Mu­sik­ti­teln, Vi­de­os und Spie­len so­wie per­so­na­li­sier­ten Vor­schlä­gen. Preis­lich bleibt Ama­zon bei dem kon­sum­be­ton­ten Ta­blet bo­den­stän­dig: Für die Kleins­ten – auch den Fi­re kann man tei­len – gibt’s ab 3 Eu­ro im Mo­nat kind­ge­rech­te Vi­de­os, Bü­cher und (Lern-) Spie­le. Pri­me-Kun­den kön­nen für 49 Eu­ro im Jahr ein um­fang­rei­ches An­ge­bot an Fil­men ab­ru­fen. Das güns­tigs­te Ta­blet hier­für bie­tet Ama­zon schon ab 60 Eu­ro an. Die neu­en Fi­re-Ta­blets sind ro­bust und für die nied­ri­gen Prei­se gut be­stückt, IPS-Dis­play in­klu­si­ve. Für 100 Eu­ro mehr, da­mit im­mer noch preis­wert, ver­teilt sich der Sound des Fi­re HD 8 auf die Wand- und De­cken­laut­spre­cher ei­ner Dol­by­At­mos-fä­hi­gen Sound­an­la­ge.

Apps samt In-App-Ar­ti­kel gra­tis

Ama­zons Be­triebs­sys­tem ba­siert auf An­dro­id, Fi­re OS 5 auf An­dro­id 5. Das App-An­ge­bot ist deut­lich ge­rin­ger, weil nicht al­les aus dem Play Store auf­taucht. Da­für punk­tet Ama­zon mit Gra­tis-Down­loads: Die über„Un­der­ground“an­ge­bo­te­nen Apps lie­fert Ama­zon in­klu­si­ve et­wai­ger In-App-Käu­fe.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.