DELL IN­SPI­RON 23 (5348)

PCgo - - Test Und Technik - In­ter­net: www.dell.de Preis: 1200 Eu­ro Preis/Leis­tung: gut FA­ZIT:

Das hel­le 23-Zoll-Touch-Dis­play um­run­det ein wer­ti­ger schwar­zer Kunst­sto rah­men. Seit­lich sind ein Blu-ray-Bren­ner, ein Kar­ten­le­ser, zwei USB-3.0-Ports und der Kopf­hö­rer­aus­gang ein­ge­baut. Gut ver­steckt im obe­ren Rand be nden sich ei­ne In­tel-Re­al­Sen­se-3DKa­me­ra und zwei Mi­kro­fo­ne. Schnel­les WLAN-ac, WiDi und Blue­tooth 4.0 ge­hö­ren auch zur Aus­stat­tung. Hin­ter dem Dis­play steckt ein be­son­ders kräf­ti­ges Herz: ein In­tel Co­re-i7-4770S. Er greift di­rekt auf zwei 4-GBy­te-DDR3-RAMs zu und ar­bei­tet mit der AMD Ra­de­on R7 M265 zu­sam­men. Win­dows 10 Ho­me (64 Bit) ist auf der HDD vor­in­stal­liert. Für O ce-Pro­gram­me steht mehr als ge­nug Leis­tung zur Ver­fü­gung. Rich­tig glän­zen kann der All-in-One mit 7,59 Punk­ten im CPU-Test von Cin­ebench R11.5. Wer oft Me­di­en kon­ver­tiert, dem kommt die­se ho­he CPULeis­tung sehr ge­le­gen. Im 3D Mark Fi­re­strike er­zielt der In­spi­ron 23 1360 Punk­te und im Cloud Ga­te 8029 Punk­te. Da­mit ist er gut ge­nug für ein­fa­che äl­te­re Spie­le und auch für al­le Brow­ser­ga­mes. Arnt Kug­ler/ok Pro­zes­sor: In­tel Co­re i7-4770S (max. 3,9 GHz)

Chip­satz/Spei­cher: In­tel H87/8 GBy­te Gra kkar­te: AMD Ra­de­on R7 M265 SSD/HDD: – / 1000 GBy­te

Opt. Lauf­werk: BD-/DL-DVD-Bren­ner

Egal, ob Sie Do­ku­men­te be­ar­bei­ten, Me­di­en kon­ver­tie­ren oder ein­fach nur ei­nen Blu-ray-Film se­hen wol­len – der Dell In­spi­ron 23 (5348) kann es. Und das zum gu­ten Preis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.