Die bes­ten Foto-Tools

PCgo - - Inhalt -

Rechts: Über Schie­be­reg­ler las­sen sich Far­ben, Kon­trast oder Hel­lig­keit ei­nes Bil­des kor­ri­gie­ren. Un­ten: Brin­gen Sie Ord­nung in Ih­re Bil­der­samm­lung, in­dem Sie Schlag­wör­ter ver­ge­ben.

Im bes­ten Fall lan­den Bil­der von der Di­gi­tal­ka­me­ra und dem Smart­pho­ne auf dem hei­mi­schen PC, wo sie nach kur­zer Zeit in Ver­ges­sen­heit ge­ra­ten, weil sie in ei­nem un­au nd­ba­ren Ver­zeich­nis ein Schat­ten­da­sein füh­ren. Wer sich aber län­ger an sei­nen Ur­laubs­bil­dern er­freu­en möch­te, tut gut dar­an, ein we­nig Ord­nung in das Bil­der­cha­os zu brin­gen. Am ein­fachs­ten ge­lingt das mit den Tools aus dem Foto-Pa­ket von der Heft-DVD.

TIPP 1 In­stal­la­ti­on und ers­te Schrit­te mit Zo­ner Pho­to Stu­dio

In­stal­lie­ren Sie die Bild­be­ar­bei­tung von der Heft-DVD. Beim ers­ten Ö nen des Pro­gramms müs­sen Sie durch An­ga­be Ih­rer E-Mail-Adres­se ein Kon­to bei Zo­ner an­le­gen und be­stä­ti­gen. Da­nach kön­nen Sie Zo­ner Pho­to Stu­dio für die Ver­wal­tung und Be­ar­bei­tung Ih­rer Bil­der nut­zen. Das Pro­gramm­fens­ter ist in drei Tei­le un­ter­teilt. Über die Na­vi­ga­ti­ons­leis­te links wech­seln Sie zu den ver­schie­de­nen Ord­nern und Bil­dern. Sie ha­ben au­ßer­dem die Mög­lich­keit, Ih­re Fotos nach Schlag­wör­tern oder Wer­tun­gen zu ltern. Im Haupt­fens­ter or­ga­ni­sie­ren und be­ar­bei­ten Sie die Bil­der, wäh­rend der rech­te Be­reich des Pro­gramm­fens­ters für die ver­schie­de­nen Funk­tio­nen und Werk­zeu­ge vor­ge­se­hen ist. Wol­len Sie Bil­der zum Bei­spiel von Ih­rem An­dro­id-Pho­ne auf den Rech­ner über­tra­gen, schlie­ßen Sie das Smart­pho­ne via USB-Ka­bel an Ih­ren PC an. So­bald das Smart­pho­ne er­kannt wird, bie­tet Zo­ner Pho­to Stu­dio den Im­port der Bil­der in ei­nem neu­en Fens­ter an. Kli­cken Sie auf die Schalt äche Al­le aus­wäh­len, wenn Sie al­le Bil­der im­por­tie­ren wol­len. Sie kön­nen auch ein­zel­ne Fotos aus­wäh­len. Drü­cken Sie zu­sätz­lich zur Maus­tas­te die [Strg]Tas­te, um meh­re­re Fotos für den Im­port zu mar­kie­ren. Prü­fen Sie den Ziel­ord­ner, und kli­cken Sie auf Ver­schie­ben, um die Bil­der auf den Rech­ner zu über­tra­gen.

TIPP 2 Zo­ner Pho­to Stu­dio: Far­ben kor­ri­gie­ren

Mit dem Pho­to Stu­dio kön­nen Sie auch ganz ein­fach Far­ben oder Kon­tras­te Ih­rer Bil­der kor­ri­gie­ren. Wäh­len Sie da­zu das ent­spre­chen­de Bild per Dop­pel­klick aus, und kli­cken Sie im rech­ten Fenster­be­reich auf den Ein­trag Ent­wi­ckeln. Sie ha­ben dort die unterschiedlichsten Mög­lich­kei­ten, Far­ben oder Kon­tras­te zu be­ar­bei­ten. Sol­len bei­spiels­wei­se die Far­ben et­was kräf­ti­ger wer­den, re­geln Sie dies über die ver­schie­de­nen Schie­be­reg­ler im Be­reich Be­lich­tung und Far­be. Set­zen Sie al­so den Schie­be­reg­ler Be­lich­tung et­was her­un­ter, al­so et­wa auf -1,2 und den Kon­trast ein we­nig hoch (bei­spiels-

wei­se auf den Wert 10. Wie sich die­se Ve­rän­de­run­gen auf Ihr Bild aus­wir­ken, se­hen Sie im­mer gleich auf dem aus­ge­wähl­ten Bild im Haupt­fens­ter. Falls Sie ei­nen der Schie­be­reg­ler mal zu weit ver­scho­ben ha­ben, kön­nen Sie je­de Ak­ti­on rück­gän­gig ma­chen, in­dem Sie auf den ent­spre­chen­den Pfeil (nach links zei­gend, un­ter­halb des His­to­gramms) an­kli­cken.

TIPP 3 Fotos um­be­nen­nen mit Ir­fan­view

Der Bild­be­trach­ter Ir­fan­view eig­net sich un­ter an­de­rem auch sehr gut, um aus­ge­wähl­te Bil­der um­zu­be­nen­nen. Star­ten Sie da­zu das Pro­gramm, und wäh­len Sie im Me­nü Da­tei den Be­fehl Batch, Sta­pel, Kon­ver­tie­rung... Le­gen Sie un­ter Op­tio­nen für Batch-Um­be­nen­nung den neu­en Na­men fest. Ach­ten Sie dar­auf, dass die Rau­ten-Zei­chen als Na­mens­an­hang im Text­feld nicht über­schrie­ben wer­den – über die Rau­te-Zei­chen wird die durch­ge­hen­de Num­me­rie­rung der Bil­der er­reicht. Der Na­me für die Bil­der kann vor oder auch hin­ter den Rau­te-Zei­chen ste­hen (al­so et­wa Ur­laub-2015-###). Be­stim­men Sie im Be­reich Su­chen den Ord­ner, in dem sich die Bil­der be nden, die Sie um­be­nen­nen wol­len. Mar­kie­ren Sie die Bil­der, und kli­cken Sie auf Hin­zu­fü­gen. Le­gen Sie un­ter Ziel­ord­ner fest, in wel­chem Ver­zeich­nis die um­be­nann­ten Fotos ge­si­chert wer­den, und kli­cken Sie auf Star­ten. Die Bil­der wer­den um­be­nannt, und Sie

nden sie in dem vor­her aus­ge­such­ten Ord­ner.

TIPP 4 Mit Pho­toFilt­re Ob­jek­te aus Bil­dern ent­fer­nen

Ge­ra­de bei Schnapp­schüs­sen bleibt es nicht aus, dass plötz­lich an­de­re Per­so­nen oder Ob­jek­te auf­tau­chen, die nicht so ganz ins Bild pas­sen. Die­se las­sen sich mit Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gram­men wie Pho­toFilt­re recht ein­fach ent­fer­nen. Ö nen Sie das Foto, das un­er­wünsch­te Ob­jek­te ent­hält, und wäh­len Sie in der Werk­zeugleis­te rechts den Clon-Stem­pel aus. Sie kön­nen da­zu üb­ri­gens auch ein­fach die Tas­te T drü­cken. Su­chen Sie ei­nen Be­reich aus, der an die Stel­le ko­piert wer­den soll, an der das un­er­wünsch­te Ob­jekt steht. Drü­cken Sie da­zu die Strg -Tas­te. An­schlie­ßend ma­len Sie mit ge­drück­ter Maus­tas­te über das zu ent­fer­nen­de Ob­jekt. Es wird mit dem vor­her aus­ge­wähl­ten Be­reich über­malt. Ach­ten Sie dar­auf, dass kei­ne neu­en stö­ren­den Ob­jek­te ein­ge­fügt wer­den und dass der Hin­ter­grund den­noch glatt und stim­mig wirkt.

TIPP 5 Grö­ße von Bil­dern mit Pho­to Re­si­zer schnell än­dern

Wenn Sie mal eben schnell die Grö­ße Ih­rer Bil­der für Ih­re Web­sei­te oder für den Ver­sand per Mail än­dern müs­sen, kön­nen Sie das mit dem Tool von Fas­tS­to­ne er­le­di­gen. Star­ten Sie da­zu das Pro­gramm, und su­chen Sie im rech­ten Fenster­be­reich die Bil­der aus, die in der Grö­ße ver­än­dert wer­den sol­len. Kli­cken Sie auf Add, um ei­ne Bil­der­lis­te im rech­ten Fenster­be­reich zu­sam­men­zu­stel­len. Ha­ben Sie al­le Bil­der aus­ge­sucht, die ver­klei­nert wer­den sol­len, le­gen Sie über Set­tings fest, wel­che Grö­ße die Fotos er­hal­ten sol­len. Ver­schie­ben Sie da­zu den Reg­ler mit den Pro­zent-An­ga­ben auf die ge­wünsch­te Grö­ße. Le­gen Sie fest, in wel­chen Ord­ner

die Da­tei­en ge­si­chert wer­den sol­len, und kli­cken Sie auf Con­vert, um die Um­wand­lung zu star­ten.

TIPP 6 GPS-In­for­ma­tio­nen zu Fotos mit Di­giFo­to hin­zu­fü­gen

Sie wol­len auch Jah­re nach den Auf­nah­men noch wis­sen, an wel­chem Strand Sie das Foto auf­ge­nom­men ha­ben, hel­fen GPS-Da­ten, die zu den Bild­in­for­ma­tio­nen hin­zu­ge­fügt wer­den. Falls Ih­re Ka­me­ra nicht über die­se Funk­ti­on ver­fügt und die Op­ti­on zur Auf­nah­me der GPSDa­ten bei Ih­rem Smart­pho­ne ge­ra­de aus­ge­schal­tet war, kön­nen Sie die In­fos mit An­wen­dun­gen wie Di­giFo­to nach­träg­lich hin­zu­fü­gen. Tip­pen Sie da­zu in der Sym­bolleis­te auf den Ein­trag GPS. Im nächs­ten Fens­ter kön­nen Sie über die Goog­le Kar­te oder die Su­che un­ter­halb der Kar­te nach dem Auf­nah­me­ort su­chen. Ha­ben Sie den Ort ge­fun­den, wer­den die Da­ten an­ge­zeigt und mit ei­nem Klick auf die Schalt äche Sa­ve wer­den die­se Da­ten dem Bild zu­ge­ord­net und ge­si­chert.

TIPP 7 Mit Di­giFo­to stür­zen­de Li­ni­en ent­fer­nen

Beim Fo­to­gra eren von Ge­bäu­den ent­steht der E ekt der so­ge­nann­ten stür­zen­den Li­ni­en, wenn die Ka­me­ra nach oben ge­ho­ben wird. Die Li­ni­en ver­lau­fen nicht par­al­lel, son­dern schei­nen nach oben auf ei­nen Punkt zu­zu­lau­fen. Kor­ri­gie­ren lässt sich das zum Bei­spiel mit Di­giFo­to. Ö nen Sie das ent­spre­chen­de Bild und kli­cken Sie auf Fil­ter und Stür­zen­de Li­ni­en. Im nächs­ten Fens­ter kön­nen Sie mit­hil­fe der Schie­be­reg­ler ober­halb und un­ter­halb des Bil­des die Li­ni­en so ver­schie­ben, dass sie mög­lichst par­al­lel ver­lau­fen. Wie sich die Än­de­run­gen auf das Bild aus­wir­ken, se­hen Sie so­fort im Vor­schau­bild an­hand der ein­ge­blen­de­ten Hilfs­li­ni­en. Wenn Sie mit dem Er­geb­nis zu­frie­den sind, kli­cken Sie auf die Schalt äche An­wen­den, um die Än­de­run­gen in Ih­rem Bild zu si­chern. Mar­grit Ling­ner/mm

Mit Ir­fan­view kön­nen Sie un­ter an­de­rem meh­re­re Fotos gleich­zei­tig um­be­nen­nen.

Mit Pho­to Re­si­zer kön­nen gleich meh­re­re Bil­der im Hand­um­dre­hen auf ein be­stimm­tes For­mat ge­bracht wer­den.

Ent­fer­nen Sie mit Pho­toFilt­re stö­ren­de Ele­men­te aus Ih­ren Bil­dern mit dem so­ge­nann­ten Clon-Stem­pel.

GPS-In­for­ma­tio­nen der Auf­nah­men las­sen sich mit Di­giFo­to ein­fach über Goog­le Maps hin­zu­fü­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.