Er­neut Wolf über­fah­ren

Peiner Allgemeine Zeitung - - NIEDERSACHSEN & DER NORDEN -

HAMBÜHREN. Ei­ne Au­to­fah­re­rin hat auf ei­ner Land­stra­ße bei Hambühren im Kreis Celle ei­nen Wolf über­fah­ren. Das Jung­tier sei am Frei­tag plötz­lich auf die Fahr­bahn ge­lau­fen und von dem Au­to er­fasst wor­den, teil­te die Po­li­zei mit. Ob der Wolf aus ei­nem orts­an­säs­si­gen Ru­del stam­me, las­se sich nicht mit Si­cher­heit sa­gen, hieß es.

Der Wolfs­rüde soll nun in Ber­lin im In­sti­tut für Zoo- und Wild­tier­for­schung un­ter­sucht wer­den. Es han­delt sich um den 18. Wolf, der in die­sem Jahr im Stra­ßen­ver­kehr ums Le­ben kam. Ein wei­te­res Tier wur­de von ei­nem Zug er­fasst, drei Wöl­fe wur­den im lau­fen­den Jahr von Un­be­kann­ten ver­bo­te­ner­wei­se ge­tö­tet. In Nie­der­sach­sen gibt es et­wa 20 Wolfs­ru­del mit 200 bis 250 Tie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.