13,2 Mil­lio­nen Eu­ro In­ves­ti­tio­nen vom Was­ser­ver­band im Kreis Pei­ne

Ge­büh­ren für Ab­was­ser stei­gen in Ede­mis­sen und Il­se­de-Nord – Hoch­was­ser­schutz wird aus­ge­baut

Peiner Allgemeine Zeitung - - PEINE - VON ANT­JE EH­LERS

KREIS PEI­NE. Auf ein er­eig­nis­rei­ches Jahr blick­te Ver­bands­vor­ste­her Hans-Her­mann Baas bei der Ver­samm­lung des Was­ser­ver­ban­des ges­tern in Pei­ne zu­rück. Er kün­dig­te In­ves­ti­tio­nen in Hö­he von et­wa 13,2 Mil­lio­nen Eu­ro im Land­kreis Pei­ne an. „Mit ins­ge­samt rund 12,1 Mil­lio­nen Eu­ro In­ves­ti­tio­nen in den Trink­was­se­r­und noch ein­mal 34,9 Mil­lio­nen Eu­ro in den Ab­was­ser­be­reich gibt es von uns ein kla­res Be­kennt­nis für ei­ne gu­te, nach­hal­tig aus­ge­rich­te­te Da­seins­vor­sor­ge im länd­li­chen Raum“, be­kräf­tig­te Baas. Der Was­ser­ver­band hat auch Ge­mein­den au­ßer­halb des Krei­ses Pei­ne als Kun­den.

In ei­ni­gen Ge­mein­den stei­gen die Ge­büh­ren für Ab­was­ser, ver­kün­de­te der Ver­bands­vor­ste­her (sie­he Preis-Über­sicht). Baas in­for­mier­te zu­dem dar­über, dass der Was­ser­ver- band Pei­ne wei­te­re Auf­ga­ben als kom­mu­na­ler Di­enst­leis­ter in der Trink­was­ser­ver­sor­gung und Ab­was­ser­rei­ni­gung ab Ja­nu­ar über­neh­men wird.

Die Auf­ga­ben des Hoch­was­ser­schut­zes sol­len wei­ter aus­ge­baut wer­den. „Ab 2019 wird der Was­ser­ver­band für ei­ne neue Hoch­was­ser­schut­zPart­ner­schaft ak­tiv, die sich im Land­kreis Pei­ne und den be­nach­bar­ten Re­gio­nen für den fluss­ge­biets­be­zo­ge­nen Hoch­was­ser­schutz an der Fuh­se, der Aue und der Er­se en­ga­gie- ren wird“, teil­te der Was­ser­ver­band mit. Hier­von pro­fi­tie­ren dann die Ge­mein­den Ede­mis­sen, Il­se­de, Len­ge­de, Pei­ne und Wen­de­burg. In den kom­men­den bei­den Jah­ren soll da­für ein Maß­nah­men­ka­ta­log er­stellt wer­den.

Wie im Trink­was­ser­be­reich be­reits prak­ti­ziert, soll im kom­men­den Jahr ei­ne Ab­was­ser­so­li­dar­ge­mein­schaft star­ten. Ein Ar­beits­kreis auf Vor­stands­ebe­ne des Ver­ban­des hat da­zu ein Mo­dell ei­ner frei­wil­li­gen Mit­glied­schaft er­ar­bei­tet, die nach ei­ner fünf­jäh­ri­gen In­te­gra­ti­ons­pha­se ei­ne Ge­mein­schaft mit ei­nem glei­chen Preis­mo­dell zum Ziel hat. „Wir ha­ben die­ses Mo­dell mitt­ler­wei­le in den in­ter­es­sier­ten Mit­glieds­kom­mu­nen vor­ge­stellt, die die­sen An­satz seit­dem in ih­ren Ent­schei­dungs­gre­mi­en be­ra­ten.“Wenn der Wil­le zur Grün­dung da sei, so der Ge­schäfts­füh­rer Olaf Schrö­der, kön­ne der Ver­band die Wei­chen im ers­ten Halb­jahr 2019 stel­len. Und 2019 soll die neue Zen­tral­klär­an­la­ge in Ga­den­stedt ih­ren Be­trieb auf­neh­men. Auch in Wehn­sen gibt es et­was zu fei­ern: Das Was­ser­werk be­steht seit 30 Jah­ren.

FO­TO: WAS­SER­VER­BAND PEI­NE

Ver­bands­vor­sit­zen­der Hans-Her­mann Baas (links) und Ge­schäfts­füh­rer Olaf Schrö­der stel­len die In­ves­ti­ti­ons­plä­ne des Was­ser­ver­ban­des Pei­ne für 2019 vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.